Autor: Berlingärtnerin

Purpur-rosa gestreift Versicolor

Eine Antiquität im Garten: die gestreifte Duftrose ‚Versicolor‘

Ich liebe Rosen mit Geschichte: ‚Versicolor‘ ist so eine und wirkt doch völlig zeitgemäß. Wenn es für dich ok ist, nur einmal im Jahr, aber dafür umso üppiger mit Blüten verwöhnt zu werden, solltest du sie in deinen Garten holen. Ja, diese Rose ist eine jung gebliebene Uroma mit ihren hip aussehenden Streifenblüten in purpur-hellrosa mit goldenen Staubgefäßen. ‚Versicolor‘ oder auch ‚Rosa Mundi‘ gehört zu den historischen Gallica-Rosen, den so genannten Essigrosen. Sie ist ein Sport (eine plötzlich auftretende Mutation) der einfarbigen Sorte Rosa gallica ‚Officinalis‘ und muss schon vor 1583 bekannt gewesen sein. Jedenfalls findet sie zu dem Zeitpunkt bereits Erwähnung beim seinerzeit berühmtesten Botaniker Carolus Clusius als Rosa gallica variegata. Hätte Clusius wohl gedacht, dass ‚Versicolor‘ fast 430 Jahre später in die Hall of Fame der Weltrosen gewählt würde (2009)? Farbstarke Lady. Braucht dein Garten mehr Fame oder zumindest ein bisschen mehr Glamour im Juni, hol dir  ‚Versicolor‘ in dein grünes Reich. Praktischerweise ist diese Rose kein bisschen heikel, sondern robust, gesund und unkompliziert. Sie blüht überreich, duftet herrlich und bildet schöne Hagebutten. …

Sommer im Glas: grüner Smoothie aus Salat, Ananas und Orange

Jetzt ist Kraftsaft angesagt: Mit einem grünen Smoothie räumst du deine Salate vom Beet, bevor sie zu schießen anfangen, und tust was für deine Gesundheit. Der Grüne-Smoothie-Trend ist im wahrsten Sinne ganz nach meinem Geschmack: So bekomme ich unsere ganzen Salate verarbeitet und platze fast vor Vitalstoffen. Du müsstest mich mal sehen: das blühende Leben 😉 Grüne Smoothies sind für uns in der Hitze jetzt oft ein erfrischendes Frühstück oder eine leichte Mahlzeit mit besonders vielen Nährstoffen. Die stecken im blättrigen Pflanzengrün, das eine wesentlich höhere Nährstoffdichte als Obst oder klassisches Gemüse hat. Es enthält viele Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Kalorien hat es erfreulich wenig. Wir verwenden viel Kopf- und Eisbergsalat, besonders wenn der Smoothie zum Frühstück serviert wird, aber auch Lollo Rosso nimmt seinen Weg vom Beet in den Mixer. Meine verzärtelte Familie findet den etwas herberen Geschmack aber eher mittags- und abendtauglich. Was sie aber schätzt: Grüne Smoothie helfen, den täglichen Obst- und Gemüsekonsum auf einfache und leckere Art zu steigern und da der Mixer alles so schön vorkaut, ist das …

DIY Gartenfräulein Prinzessinnengarten

Mehr Urban Gardening geht nicht: Buchvorstellung mit Upcycling-DIY im Prinzessinnengarten

3-in-1 sozusagen: Ein Blogpost über eine Buchvorstellung des Gartenfräuleins, die im Prinzessinnengarten in Berlin stattfand und bei der auch noch Pflanztöpfe mit Wasserreservoir gebastelt wurden. Aus Recyclingmaterial, versteht sich. Bloggerkollegin Silvia von Gartenfräulein hatte sich einen überaus passenden Ort für ihre Buchvorstellung ausgesucht: den Prinzessinnengarten in Berlin-Kreuzberg. Wenn es um urbanes Gärtnern geht, ist das Areal am direkt vom Autoverkehr umtosten Moritzplatz das bekannteste in Deutschland. Die Fläche lag jahrzehntelang brach und wurde von mehr als hundert Freiwilligen 2009 vom Müll befreit und von tausenden Helfern in eine für alle offene soziale und ökologische urbane Landwirtschaft verwandelt. Heute werden gemeinschaftlich über 500 verschiedene Gemüse- und Kräutersorten angebaut – großartig für einen Bezirk mit wenig Grün. Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle durch Kompostwirtschaft, Saatgutgewinnung, das Verarbeiten und Konservieren des Gemüses sowie die Imkerei. Das Angebot ist offen für alle. Ich verfolge den Prinzessinnengarten seit meiner aktiven Zeit des Kampfes um die Grünflächen in Berlin sehr genau. Und freue mich, dass im Gegensatz zu unserer Schrebergartenkolonie das Gelände vor weiterem Immobilienzugriff gerettet werden konnte. Alle Fotos dieses …

Unterm Rosenstrauch Nevada

Die für mich schönste aller Rosen: Nevada

Eine wirklich empfehlenswerte Rose? Das ist Nevada. Wenn du Platz für dieses Charaktergehölz hast – und selbst ich in meinem Mini-Garten habe einen repräsentativen Ort für sie schaffen können -, solltest du sie unbedingt in deinen Garten holen. Es gibt Rosen, die sind schön und es gibt Rosen, die sind atemberaubend. Ohne meine anderen Schätze eifersüchtig machen zu wollen, muss ich gestehen, dass mein Herz an Nevada ganz besonders hängt. Dabei ist sie nicht die gesündeste meiner Rosen. Aber wenn sie im zeitigen Frühjahr ihre weißen Blüten öffnet, stehen Passanten am Zaun und mein Opa hätte zu ihnen gesagt: „Mach den Mund zu, sonst kommen Fliegen rein.“ So schön ist sie dann. Über und über bedeckt mit großen weißen halbgefüllten Blüten, die strahlend goldene Staubgefäße umschmeicheln und ein wahrer Festschmaus für alle Insekten sind. Nevada ist eine Hybride des spanischen Züchters Pablo Dot aus dem Jahr 1927. Sie bildet große, an eine Wildrose erinnernde Büsche, die einen ausladenden, aber sehr attraktiven Wuchs haben – 2,50 m erreicht sie an Höhe und Breite. Bei uns steht …

Dekoration Rosenstrauß Blumenbox

Blumenbox selbstgemacht: Gartenrosen bildschön arrangiert

Blumenbox, Flowerbox, Rosenbox – es ist derzeit Trend, sich von den schicken Floristen Blumen in der Schachtel liefern zu lassen. Du kannst sie aber auch ganz einfach selbst befüllen. Für deine Gartenrosen sind sie perfekt. Geht dir das auch so? Den ganzen Winter über träumst du von dieser Zeit der Üppigkeit? Die Rosenblüte verwandelt deinen Garten in eine Märchenkulisse. Wenn du deinen Stuhl an die blühenden Sträucher heranrückst, bist du eingehüllt in das schönste Parfum. Ein paar wenige Zweige reichen schon, um auch drinnen den ganzen Raum mit Duft zu erfüllen. Hast du historische Rosen oder ganz allgemein unbändige Strauchrosen, die einfach nur sie selber sind und nicht für die Schnittblumenproduktion gezüchtet wurden, stellt sich dann die Frage: Wie am besten arrangieren? Die schweren, manchmal hängenden Blüten und die krummen, oft stark mit Stacheln besetzen Stiele brauchen ein starkes Gefäß als zähmende Partner. Ich kam neulich in der Papeterie auf die Idee, mir dazu eine Pappbox mitzunehmen. Die Rosenmuster gefielen mir so. Außerdem ist es ja gerade sehr angesagt, Rosen in Boxen zu dekorieren. Meine …

Team Marsano

Die Tipps der Top-Floristen: ein Interview mit den Macherinnen von Marsano

Es gibt hübsche Blumensträuße, und es gibt florale Statements im Raum. Ich wollte letzteren auf die Spur kommen und bat die Floristinnen von Marsano um ein Interview. Zwei Profis geben Tipps für besondere Kreationen. Heute geht es nach Berlin-Mitte zu einem der angesagten Top-Floristen, um Anregungen für Blumensträuße und Dekoration zu erhalten. Ich verwende in meinen Texten ja gern die klassischen Begriffe, unter denen du dir sofort vorstellen kannst, worum es geht. „Blumenladen“ wäre bei Marsano dann aber deutlich untertrieben. Ich versuche es mal mit: Marsano ist ein Concept Store für Blumen und Interieur. Hinter Marsano stehen die drei Partner Annett Kulmann, Katrin Jahn und Andreas Namysl. Um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, treffe ich Annett und Katrin vor Ort und erlebe zwei sehr sympathische und entspannte Gesprächspartnerinnen. Wir sitzen auf zwei beeindruckend großen Sofas im Showroom von Marsano Vintage, umgeben von Dekoobjekten, die glamourös wirken, aber kein bisschen überkandidelt. Alle Fotos dieses Beitrags vergrößern sich durch anklicken.   Annett, ich habe schon einiges über dich in den Medien gelesen und wenn es um …

Tolles Gesteck: barocke Pracht Pfingstrosen

Pfingstrosen im Glamour-Look: Gesteck „In Motion“

Jetzt wird’s kreativ. Jetzt kommt Bewegung in die Deko: mit einem Gesteck „In Motion“. Gold, Glamour und Grandezza. Glamour und Grandezza? Also teuer? Absolut nicht! Es zeigt sich immer wieder: Wer gute Ideen hat, kann aus Strohhalmen Gold machen. Und genialen Blumenschmuck zaubern. Im Rahmen eines Blumen-Workshops mit allen Finalisten zum Garden & Home Blog Award konnte ich mich mit einem Gesteck austoben, das Bewegung ausdrücken sollte – weniger durch die Blumen, vielmehr durch die Dynamik von Formen, die ich durch das Verbinden und Anordnen von goldenen Halmen erzeugen konnte. Idee und Materialien kamen von 1000 Gute Gründe, denen ich sehr für diese Impulse danke! Ungewöhnliche Blumenzusammenstellung. Ich möchte dich nun ermutigen, kreativ zu werden und bei Blumen und ergänzendem Material mal Neues auszuprobieren! An Pflanzen gab es nämlich eine gewagte Mischung aus Formen und Farben – und gerade das machte den Reiz aus: runde, üppige Pfingstrosen Paeonia, ebenfalls runde Ranunkeln Ranunculus und für das Schmeichelnde Prärieenzian Eustoma in lachs. Dazu kamen die elegante rosa Guernseylilie Nerine, für die Höhe Rittersporne Delphinium in hellem Blau, …

Bunter Balkon in rosa

Mein Balkon im Bauerngarten-Look: Wicken, Erdbeeren, Geranien, Löwenmäulchen, Salat und Freunde

Mitten in Berlin ein Hauch ländlicher Idylle. Ich liebe meinen abwechslungsreichen Blumen- und Naschbalkon. Ich hab den Balkon schön. Endlich, könnte man sagen. Aber gut Ding will ja manchmal Weile haben – irgendwie blühten die Frühlings-Hornveilchen noch lange zu üppig, ich konnte mich nicht trennen. Jetzt aber starte ich sommerlich durch und gönne mir in dieser Saison pastellig-fröhliche Sommerblumen in Kombination mit Stauden. Und zwar richtig querbeet wie im holzumzäunten Bauerngarten: An den Seiten – ich habe eine typische Loggia – sollen Duftwicken und eine lachsfarbene Schwarzäugige Susanne ranken. Dazu haben ich als Rankhilfe Bänder mit Keramikvögelchen aufgehängt, so viel Verspieltheit muss ein. Aufrechte Partner im Kasten sind Geranien in Rosatönen, Nelken mit herrlichem Duft, Löwenmäulchen. Sie sind für die Höhe nötig. Etwas breitere Geschöpfe sind die Glockenblumen in weiß und lila. Sie haben mich schon viele Jahre im Dauerblühtest überzeugt. Wenn ich sie nach dem ersten Flor zurückschneide, sind sie flugs wieder da. Alle Fotos dieses Artikels vergrößern sich durch anklicken.   An Rankgewächsen habe ich mich für Männertreu in blau und lila entschieden. …

Wasserwelt Terrasse

Kübelbepflanzung mal anders: Mini-Teich für Terrasse, Balkon und Garten

Nach dem Artikel über einen Traum von Schwinnteich im XXL-Format habe ich heute einen Tipp für dich, wenn du – wie ich – nur über einen klitzekleinen Garten oder eine Terrasse oder Balkon verfügst. Ein Mini-Teich im Kübel gibt uns die Chance, doch mal ein paar Wasserpflanzen zu shoppen. Auf die Idee zu einem Mini-Teich kam ich durch einen Workshop von toom, an dem ich im Rahmen des Garden & Home Blog Awards teilgenommen habe. Da konnte ich ausprobieren, wie einfach es ist, mit einem hübschen wasserdichten Gefäß und ein paar Wasserpflanzen eine Teichlandschaft en miniature zu gestalten. Man braucht zusätzlich lediglich gute Teicherde sowie Kiesel verschiedener Größe. Das Gefäß. Der Look deines Mini-Teichs hängt stark von der Wahl des Gefäßes ab. Toll sind alte Zinkwannen oder Weinfässer aus Holz – Gefäße mit Geschichte und möglichst viel Tiefe. Vielleicht wolltest du ja sowieso schon immer mal wieder auf den Flohmarkt? Jetzt hast du einen echten Grund. Aber selbst die Baumärkte haben viele schöne Alternativen im Sortiment. Im Workshop habe ich ein hölzernes Gefäß mit Kunststoffeinsatz …

Französischer Stil

Gartenstile zum Nachmachen: vom japanischen bis zum französischen.

Ein neuer Ratgeber zu Gartenstilen hilft bei der Entscheidung für den richtigen im eigenen Garten. Wenn du vor der Aufgabe stehst, einen Garten anzulegen oder umzugestalten, dann legst du am besten nicht einfach los, sondern überlegst dir genau, welchen Stil du eigentlich umsetzen willst. Wo gärtnerst du? Hast du ein modernes Haus oder eine Holzlaube als maßgebliches Gebäude? Soll alles natürlich wirken oder träumst du insgeheim von einem Flair wie zu Sonnenkönigs Zeiten? Kürzlich wurde ich gebeten, an einem Guide für verschiedene Gartenstile mitzuwirken. Und ratet mal, für was für einen Stil ich mich als Patin entschieden habe? Für den französischen. Denn wie Göttin in Frankreich würde ich alte Schrebergartentante tatsächlich gern residieren, ob du’s glaubst oder nicht. Schau einfach mal rein in den neuen Gartenstil-Guide, dort findest du auch Infos zum japanischen, modernen, natürlichen oder Alpingarten. Und natürlich mein Kapitel zum französischen Garten. Voilà.