Garten
Kommentare 23

Bester Gartenblog: berlingarten holt den 1. Platz

Rabe-Lehmann Gebhard Koch

Beim Garden & Home Blog Award 2017 gewinnt berlingarten in der Kategorie „Bester Gartenblog“. Ein Dankeschön.

Was lange währt, wird richtig gut: So war es jedenfalls für die Veranstalter des ersten Awards, bei dem deutschsprachige Garten-, Interieur- und DIY-Blogs geehrt wurden. Es dauerte nämlich ein ganzes Jahr für die Kommunikationsagentur Prachtstern von der ersten Idee über die Sponsoren- und Jurorensuche bis zur glamourösen Verleihung der Awards am 29. April 2017. Und auch für mich war es natürlich ein grandioses Finale, als Laudatorin Jeannine Koch von der IGA Berlin 2017 das Kuvert öffnete und ausrief: „Der beste Gartenblog fängt mit B an und hört mit Garten auf – berlingarten!“ (Auf dem Titelbild siehst du mich mit meinen Laudatoren Jeannine Koch und Andreas Gebhard, re:publica).

Xenia Rabe-Lehmann berlingarten

Nenn mich Honigkuchenpferd

Dass so ein Award wirklich noch gefehlt hat, zeigt das große Interesse bei den Bloggern: Rund 500 Einreichungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gab es für die zur Auswahl stehenden Kategorien – eine echte Fleißarbeit für die Jury, die pro Kategorie drei Finalisten bestimmen musste. Als ich die Nachricht bekam, dass ich unter den letzten drei für die Kategorie „Bester Gartenblog“ war, fühlte ich mich schon sehr geehrt. Und dann noch die Einladung zum Finale-Wochenende voller Workshops und Austausch – das war toll.

Entsprechend genossen habe ich das Wochenende. Was sollte schon passieren? Ich hatte ja mindestens die Bronzemedaille gewonnen. Das Programm war auch ganz nach meinem Geschmack, denn es hat reichlich Inhalte vermittelt, die ich euch noch als interessante Beiträge aufbereiten kann. Der Aufenthalt auf dem IGA-Gelände bot genau den richtigen Rahmen – wenn man mal davon absieht, dass ich trotz Skiunterwäsche und Winterstiefeln immer noch zu wenig anhatte. Drücken wir der Gartenshow in Marzahn-Hellersdorf die Daumen, dass das Wetter endlich besser wird.

Sehr spannend war auch eine Diskussionsrunde mit dem Redaktionsteam von MEIN SCHÖNER GARTEN Online. Wie unterschiedlich doch die Arbeitsweisen und Themenaufbereitungen von einem Verlagshaus und uns „eigenen ChefredakteurInnen“ sind. Nun können sich alle Finalisten mit einem Beitrag auf der MSG Website vorstellen, die Gewinnerinnen sogar einen Beitrag in der Print-Ausgabe veröffentlichen.

Alle Fotos vergrößern sich durch anklicken.

Anerkennung für meine Arbeit.

Ich danke der Jury von Herzen – und dir, die/der du immer wiederkommst und durch berlingarten stöberst. Für dich mache ich das hier alles, nicht für Awards; die können nur das Sahnehäubchen sein. Ich verstehe die Auszeichnung aber natürlich als Anerkennung meiner Arbeit und dass das Konzept von berlingarten passt. Wie du an den Beiträgen merkst, geht es mir vor allem darum, das Lebensgefühl und das Glück, das ein Garten schenkt, zu transportieren. Bei der Themenwahl lasse ich mich davon leiten, was ich selbst gern im Garten tue und was gleichzeitig Relevanz für dich hat. Wenn ich auf Gartentouren bin, schaue ich durch deine Brille. Mit meinen Artikeln geht es mir nicht primär darum, dir zu verklickern, wie du deine Primeln ab morgen pflanzen solltest, sondern ich möchte dich unterhalten, als würdest du ein Buch lesen. Mein Stil ist daher kolumnistisch und persönlich. Nach Fertigstellung eines jeden Beitrags prüfe ich: Kann man bei der Lektüre mindestens einmal lächeln? Schön, dass ich anscheinend auf dem richtigen Weg bin.

Hochkarätige Partner.

Für eine Mammut-Veranstaltung wie den Garden & Home Blog Award braucht es potente Sponsoren. Jetzt kommen eine Menge Links, die sich unbedingt lohnen, anzuschauen, es kommen ja noch die Eisheiligen und wir freuen uns, wenn wir drinnen auf dem Sofa ein wenig surfen können: An Bord waren 1000 gute Gründe, toom Baumarkt, tesa, Venso EcoSolutions und Siena Garden. Der Touristik-Partner Visit Finland überreichte uns Gewinnern den Hauptpreis – eine Blogger-Reise nach Helsinki. Vom 8. bis 10. Mai kann ich überdies den Digitalkongress re:publica besuchen, der Juror und re:publica-Gründer Andreas Gebhard steuerte eine Karte für die Gewinner bei.

Die Fachjury bestand neben Andreas Gebhard aus den beiden Bloggerinnen Holly Becker von decor8 und Lisa Nieschlag von Liz & Jewels. Annett Kuhlmann von Marsano war dabei, die Autorin Mascha Schacht, Folkert Siemens von MEIN SCHÖNER GARTEN, Youtuberin Elisa Kropp von DieFrickelbude sowie Jeannine Koch von der IGA Berlin 2017.

Die Blogs des Garden & Home Blog Award.

Neben berlingarten gab es neun weitere Kategorien: „Bester Blog“ wurde Bonny und Kleid, der Award für den „Besten Interior-Blog“ wurde Dreieckchen verliehen. Der „Beste Blog-Beitrag Urban Gardening“ kam von der Berlinerin Do it but do it now. „Bestes Foto“? Detail lovin’. Dekotopia konnte gleich in zwei Kategorien gewinnen: „Bester Blog DIY“ und „Bestes Blog-Design“. Das „Beste Rezept aus dem Garten“ kam von Fräulein Grün aus Österreich,  Mammilade gewann die Auszeichnung für die „Beste DIY-Blumendeko“. Der Sonderpreis der Jury ging an  Anastasia Benko des gleichnamigen Blogs. Überdies möchte ich euch einen Besuch bei den weiteren Gartenblogs unter den Finalisten empfehlen: Parzelle94, Frau Meise, Gartenfräulein und Ye Olde Kitchen.

 

23 Kommentare

  1. …weil ich unterwegs war, bin ich noch gar nicht zum Gratulieren gekommen, liebe Xenia,
    aber ich habe mir den Beitrag gespeichert, damit ich ihn nicht vergesse…es gibt ja auch viele Link dabei die mich interessieren…also herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz, ich freue mich mit dir…

    liebe Grüße Birgitt

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Birgitt, ich danke dir sehr! Hab gesehen, dass du in Wien warst – was für eine Freude!

  2. Steffi sagt

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich lese noch nicht so lange bei Dir mit, aber musste nach dem „Entdecken“ Deines Blogs gleich mal bis zum Anfang zurück lesen, weil ich so inspiriert war.

    Die Auszeichnung ist also voll verdient 🙂

    Liebe Grüße ans andere Ende von Berlin,
    Steffi

    • Berlingärtnerin sagt

      Liebe Steffi,

      ganz ganz lieben Dank für deine herzlichen Zeilen. Ich freue mich sehr! Beste Grüße an dich als Berlinerin. Hast du denn am Samstag Zeit, in die Prinzessinnengärten zu kommen? Dort gibt es eine Buchvorstellung vom Gartenfräulein und wir könnten uns kennen lernen 🙂

  3. Pingback: berlingartens Maigarten bei Mein schöner Garten

  4. Gartenbetti sagt

    Noch einmal ziehe ich meinen Hut vor Dir liebe Xenia und Du bringst mich nicht nur einmal , sondern öfter zum lächeln beim lesen Deiner Lektüre Liebe Grüße Betti

  5. Herzlichen Glückwunsch, liebe Xenia, zur Goldmedaille! Bleib Dir selber treu und mach so weiter wie bisher. Ich wünsche mir, dass alle Deine Beiträge mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Und viel Spaß in Finnland. Ich erwarte tolle Landschaftsfotos und einen schönen Reisebericht. Und versäum bitte nicht, einmal Tango nach finnischer Art zu tanzen.
    Liebe Grüße
    Edith

    • Berlingärtnerin sagt

      Ich kann doch noch nicht mal argentinischen Tango tanzen. Aber immerhin werde ich lieber das versuchen, als einem Bloggersaunabesuch zu frönen 😉

      Danke für deine lieben Worte, Edith!

    • Berlingärtnerin sagt

      Auf Gartenstreifzug sozusagen 🙂
      Das freut mich, Arlene! Ganz lieben Dank auch, dass du mich in deiner Blogroll hast. Das ehrt mich sehr.

  6. Liebe Xenia,

    herzlichen Glückwunsch zu dieser schönen Anerkennung! Man freut sich ja doch, wenn die eigene Arbeit so gewürdigt wird, wie Du auch schreibst. Und diese Lorbeeren hast Du Dir verdient! Auf ein weiteres tolles Blogjahr!

    Liebe Grüße
    Jessica

  7. Sabine Pecoraro-Schneider sagt

    Das freut mich, liebe Xenia! Du hast ihn echt verdient! Immer unterhaltsam bei Dir zu lesen 🙂
    So kann Du doch in eine neue schöne Woche gehen!!
    <3 lichst
    Sabine

    • Berlingärtnerin sagt

      Dankeschön 🙂
      Mir könnte es grad nicht besser gehen: Ich bin auf der re:publica und informiere mich über digitale Zukunftsthemen.

      Herzliche Grüße!

  8. Wow, das war sicher ein besonderes Erlebnis. Preisverleihungen sind ja an sich schon (meistens) sehr inspirierende Veranstaltungen, wo man viele interessante Menschen kennen lernen kann. Wenn man dann noch so eine dekorative Trophäe mitnehmen darf, macht es sicher doppelt Spaß. Herzlichen Glückwunsch – die Jury hat wirklich Ahnung 😀
    Liebe Grüße von Martina

    • Berlingärtnerin sagt

      Liebe Martina, ich danke dir sehr. Es war tatsächlich ein sehr inspirierender Austausch. Man steht ja sonst meist allein im Beet und hat abends noch einsam das Lichtlein beim Bloggen an. Daher habe ich die Zeit sehr genossen.

      Viele Grüße!

  9. Das ist wirklichveine tolle Sache!!! Und ich finde, Du hast wirklich verdient gewonnen!!!
    Schönen Wochenstart wünscht Dir
    Margit

    • Berlingärtnerin sagt

      Dir auch einen guten Start in die Woche, Margit! Vielen lieben Dank für deine Anerkennung, das freut mich sehr!

  10. Guten Morgen liebe Xenia!

    Das ist großartig!
    Ich gratuliere dir von Herzen denn du hast es dir wirklich verdient!

    GlG
    Sabine

    • Berlingärtnerin sagt

      Dankschön, liebe Sabine, das freut mich. Und schön, dass wir uns jetzt auch bei Facebook vernetzt haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.