Idee, Floristik
Kommentare 6

Frühlingsdekoration mit Apfelblüten

Szenerie mit Apfelzweigen

Ostern, Zeit des Neuanfangs. Ein Sinnbild für Aufbruch und Zukunftsfreude sind für mich die zarten Apfelknospen und -blüten. Weiß und rosa – so schön. So lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen – und uns jedes Jahr erneut vom Wunder des Vegetationskreislaufs verzaubern.

Als Dekoration habe ich drei Apfelzweige (meine Nachbarin musste ihren alten Apfelbaum entlasten) schlicht in einer hohen, schlanken, weißen Vase arrangiert. Zwei Metallblätter in Shabby-Optik kommen dazu und fertig bin ich schon.

Ich sitze nun davor, habe den Trubel der Vorbereitungszeit auf Ostern völlig hinter mir gelassen und finde die Zeit, in meinen Gedichtbänden zu schmökern.

Dieses von Eva Strittmatter finde ich zu dieser Zeit besonders schön:

Möglichkeiten

Und Möglichkeiten gibt es immer.

Nur nehmen wir sie selten an.

So selten sehen wir den Schimmer

Des Frühlichts über Tag und Tann.

Ich wünsche dir eine schöne Frühlingszeit mit vielen erkannten und ergriffenen Möglichkeiten.

6 Kommentare

  1. Dein Foto ‚Deko mit Apfelblüten‘ ließ mich zunächst zusammenzucken, liebe Xenia. Dass Du Blütenzweige von Deinem Apfelbäumchen abschneiden würdest, wo Du doch so gerne Äpfel erntest, konnte ich mir nicht vorstellen. Nun bin ich aber beruhigt und der Nachbarin sei Dank.
    Schön sehen die Zweige in der weißen Vase aus. Du bezeichnest die Knospen/ Blüten mit weiß und rosa. Ich habe keinen Apfelbaum im Garten. Aber nach meiner Erinnerung sind die Knospen weiß/ hellgrün/ rosa, wie es auch auf wunderbare Weise bei Pelargonium ‚Appleblossom Rosebud‘ sichtbar ist, einer alten (seit 1870), rosenknospigen Pelargonie, die ich viele Jahre im Kübel hielt. Aber ich will hier nicht klugscheißern. Vielleicht liegt das auch an der Apfelsorte.
    Ich liebe auf jeden Fall Apfelblüten. Die kurze Blütezeit habe ich mir jahrelang mit obiger Pelargonie bis in den Herbst verlängert.
    Liebe Grüße
    Edith

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Edith,

      der Liebste schneidet unsere Bäume sehr regelmäßig, da ist nichts mehr zu holen, keine Bange 🙂

      Aber in meiner Umgebung gibt es leider viele Obstbäume, die gar nicht angefasst werden und für die es ein Segen wäre, jemand käme mit Säge und Sachverstand. Daher glaube ich, viele LeserInnen könnten sich massig Zweige für die Vase schneiden.

      Die Blütenfarbe von Apfelblüten? Wie die Bilder zeigen, sind die der Nachbarin genau wie meine alle an den Enden rosa und werden nach innen weiß (auch im Verblühen). Grün sind die Kelchblätter, die hübsch hindurchscheinen. Danke für den Pelargonientipp, das klingt sehr reizvoll!

      Beste Grüße!

  2. Die Blüten sehen wunderbar aus! Hier schüttet es gerade aus vollen Rohren! Aber der Regen war dringend nötig… nur das nit der Kälte war nicht so geplant!!!!
    Viele Grüße von Margit

    • Berlingärtnerin sagt

      Dann waren wir heute wirklich begünstigt: kalt, aber meist sonnig mit goldenem Licht und wilden Wolkenformationen. Ich hoffe, du hast es dir gemütlich gemacht und das beste aus diesem Tag, liebe Margit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.