Idee, Rezept
Kommentare 7

Frühlingslecker: Kartoffel-Bärlauch-Salat

Kartoffeln und Bärlauch

Es ist Bärlauch-Zeit! Der muss geerntet werden, bevor er blüht. Es ist angegrillt! Was gehört unbedingt dazu? Genau: ein Kartoffelsalat.

 

Meiner geht so und reicht für drei bis vier Personen:
12 mittelgroße festkochende Kartoffeln
1 große Handvoll frischer Bärlauchblätter
1 rote Chili
100 ml kräftige Brühe
3 EL Essig
6 EL Olivenöl
1 TL mittelscharfer Senf, Salz, Pfeffer, Zucker

Kartoffeln waschen, noch heiß schälen und in Scheiben schneiden. Mit heißer Brühe übergießen und gut vermengen.  Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen, in feine Streifen schneiden. Aus Essig, Öl, Senf und Gewürzen eine Vinaigrette aufschlagen und ebenfalls gut untermengen. Zum Schluss Chili nach Belieben.

Nicht wundern, wenn der Salat ziemlich schwimmt, nach dem Durchziehen hat sich das in der Regel gegeben. Wenn nicht: auch egal. Die Essig&Öl-Salate dürfen ruhig etwas feuchter sein.

Dazu passt Lamm besonders gut, aber auch gegrillter Schafskäse. Lass es dir schmecken und genieß den Frühling in vollen Zügen!

Kartoffel-Bärlauch-Salat

7 Kommentare

  1. claudia sagt

    Oh, das ist eine gute Idee für den heimischen Bärlauch-Wildwuchs!
    Dank und Gruß
    Claudia

    • Berlingärtnerin sagt

      Hast du viel davon im Garten? Stimmt, der kann ganz schön heftig werden. Aber da er im Sommer einzieht, bleibe ich entspannt.

      • claudia sagt

        Aus einem mittelgroßen Topf voll wurde in vier Jahren ein recht großer Flatschen – der aber nicht stört, wo er ist. Er wächst zwar langsam in den Rasen rein, da wird er dann weggemäht, und ansonsten geerntet. In so’ne Portion Pesto geht ne Menge rein… Und, eben, im Sommer ist er ohnehin weg.
        Frühlingsgrüne Grüße!

    • Berlingärtnerin sagt

      Allerdings. Meine Mutter versucht übrigens heute noch, meine Lieblingsgerichte von früher genau so hinzubekommen, dass ich ja nicht enttäuscht bin, die Süße.

  2. LiSa sagt

    Guten Morgäähn!
    Ich liebe Kartoffelsalat und mache ihn eigentlich ähnlich wie du, aber auf die Idee Bärlauch reinzupacken, bin ich noch nicht gekommen. Danke für den Tip.
    LG
    LiSa

    • Berlingärtnerin sagt

      Morgäähn LiSa,

      jau, war echt lecker gestern. Sogar das Kind ließ sich zu einem „Kannste wieder machen“ hinreißen. Hab mir den Tag gleich rot angestrichen im Kalender.

      Es grüßt die glückliche Mami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.