Idee
Kommentare 4

Samentütchen selber machen: schnell genäht und individuell gestaltet

Samentüten selber basteln

Im Garten reifen die Samen, Zeit, die nächste Blütensaison zu sichern und hübsch zu verpacken. In selbst gemachten Samentütchen.

Liebe Steffi,

im Sommer hast du in einem Kommentar von meinem Fenchel geschwärmt und ich möchte dir nun gern wie versprochen die Samen schicken. Ich habe sie beizeiten geerntet, getrocknet und jetzt für dich adrett gewandet. Wie immer musste es dabei schnell gehen und dennoch was hermachen – kennst mich ja. Und ich kenne dich: Du liebst hübsche Dinge. Und du liest gern. Also habe ich die Verpackung aus Papier gemacht und ganz viel berlingarten draufgeschrieben. Ich gestehe, nicht sehr einfallsreich und ganz schön profilneurotisch. Also noch Glück auf Grün dazu, denn das stellt sich garantiert ein, wenn wir im Garten sind und im nächsten Jahr beide den riesigen Fenchel bestaunen und aneinender denken.

Deine Xenia

Und wie ging das nun mit den Samentütchen? Ganz einfach:

  • Einen Bogen Papier hübsch gestalten, man könnte zum Beispiel auch die Pflanze, deren Samen man verpackt, abbilden, den Pflanzennamen verewigen oder oder oder.
  • Ausdrucken auf normalem oder auch richtig schickem Strukturpapier.
  • Papierstreifen schneiden – in Querrichtung passen vier Streifen optimal.
  • Samen in die Mitte legen, die Enden drüberfalten.
  • Die offenen Seiten mit der Nähmaschine vernähen.
  • Fertig.

Ich verwahre meine Tütchen bis zur Aussaat in einer Klarsichthülle im dunklen Schrank. Das hat doch dann fast was von professionellen Aromaverschweißttütchen.

Und jetzt ab zum Briefkasten…

4 Kommentare

  1. Tolle Idee mit dem Ausdrucken und Nähen, ich habe bisher mit kleinen Briefumschlägen gearbeitet – nicht wirklich befriedigend.
    Jetzt habe ich eine Gartenblog von Pascale – Vorlage und bin total glücklich damit. Ich packe gleich alles um :-).
    Meine Samen lagern in einer alten Weinkiste im Schrank. Die Tomaten im Tiefkühler, da habe ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
    Grüess Pascale

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Pascale!

      Den Tipp mit den Tomatensamen nehme ich wiederum gern auf. Danke dafür.

      Herzliche Grüße in die Schweiz!

  2. Steffi sagt

    Da bin ich platt wie ein Samentütchen, liebe Xenia. Ein filigran-würziges Glück auf Grün in spe aus Deinem berlingarten
    Bin voller Vorfreude! Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.