Alle Artikel mit dem Schlagwort: IGA Berlin 2017

Grünblaue Hortensie

Neue Hortensien: diese Sorten solltest du kennen

Hortensien: für viele die Lieblingspflanze schlechthin im Garten. Zu Recht, insbesondere, wenn man nicht nur einfach die nächstbeste Bauernhortensie shoppt, sondern bei den Sorten auf die besonderen achtet. Zartes Himmelblau, die Blütenblätter fluffig wie Schäfchenwolken an einem Junitag – das ist die Hortensie ‚Everbloom Blue Wonder‘. Oder schau dir diese Hortensie an: Da sitzen bei ‚You & Me Miss Saori‘ in den rosa Blüten mit weißer Mitte jeweils noch kleine Babyblütchen. Diese Hortensie wurde 2014 auf der Chelsea Flower Show als „Plant of the Year“ ausgezeichnet – sie gilt damit als eine der 40 besten Pflanzen aller Zeiten. Und der Farbverlauf von ‚Himbeereis zum Frühstück‘ wird auch in den Folgejahren verlässlich wieder genau so blühen und nicht irgendwann einfarbig altrosa daherkommen wie wahrscheinlich ein Großteil unserer bisherigen Hortensien im Garten. Die hier gezeigten Sorten habe ich auf der IGA Berlin 2017 kennengelernt, wo Züchter nur ihre ganz besonders schönen und gartentauglichen Hortensien zeigen (meine Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit). Sie sind alle mit mittlerem Wuchs sehr gut für die Kübelhaltung auf Terrasse und Balkon geeignet oder …

Jiyuka: eine Kreation in freiem Stil der Ikenobo Schule

Interview: Wie entsteht eine Ikebana Ausstellung auf einer Gartenschau?

Ein Interview mit meiner Ikebana Lehrerin Renate Murawski, die am letzten Wochenende auf der IGA Berlin 2017 an der großen Ikebana Show teilgenommen hat und uns einen Blick hinter die Kulissen gewährt. Auf der IGA Berlin hat vom 24.-27.08. eine beeindruckende Ikebana-Ausstellung des Ikebana Bundesverbands stattgefunden. Bitte erzähle doch kurz, was der Bundesverband eigentlich ist. Der IBV ist die größte Vereinigung von Ikebana-Lehrern und -Schülern in der Bundesrepublik Deutschland. Seine Mitglieder im In- und Ausland gehören den verschiedensten lkebana-Schulen und -Gruppierungen an. Er ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein und alle aktiven Mitglieder arbeiten mit hohem Einsatz ehrenamtlich*. Du selbst bist Ikebana Lehrerin der Sogetsu-Schule in Berlin und Brandenburg/Falkensee (Link hier). Was treibt dich persönlich dazu, dich für so eine Ausstellung zu engagieren? Für diese Antwort musste ich direkt etwas länger überlegen, weil es erstmal so ist, dass man ganz viel Arbeit und Kosten hat und am Ende vielleicht ein bisschen Anerkennung bekommt. Ganz am Anfang fragte mich vor vielen Jahren meine Ikebana Lehrerin, ob ich an einer kleinen Ausstellung teilnehmen möchte. Wir machen jetzt …

IGA Berlin 2017

IGA Berlin 2017: hundert Gartenreisen in einem Besuch

Dieses Jahr war ich nicht auf Gartenreise im Ausland. Bitter für mich. Dieses Jahr habe ich die Internationale Gartenausstellung in der Stadt. Mehr als ein Trost. Mein erstes Resümee nach zwei Besuchen der IGA Berlin 2017. Ich beginne mein Abtauchen in „eine Gartenreise an einem Tag“ in England, wie sollte es anders sein bei mir. Und ich werde nicht enttäuscht. Das, was englische Gärten (jenseits der Landschaftsparks) ausmacht, finde ich hier: rote Ziegelmauern, üppige ‚Borders‘ (Rabatten) mit Stauden in großen ‚Drifts‘ (länglichen Flächen) gepflanzt, Rosen mit Lavendel, einen Küchengarten der Extraklasse samt Kräutern in geometrischen, von Buchs umsäumten Beeten. Alle Fotos dieses Beitrags vergrößern sich durch anklicken.   Und so findet jeder hier seinen Lieblingsgarten: ob Asien, Italien, orientalisch, christlich oder einfach nur formal wie bei Karl Foerster um die Ecke in Potsdam. Dazu kommen die typischen Themengärten einer Gartenschau für Privat- und Balkongärtner, Gartenbaubetriebe zeigen, was sie drauf haben. Du kannst dich zum Beispiel über Trends in der Grabbepflanzung informieren und, kurios, zwischen den Schaugräbern auf großen Sitzsäcken herumlümmeln. An anderer Stelle zeigen Künstler …