Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rosengarten

Königliche Gärtnerlehranstalt im späten Juni

Ein Sommerbesuch in der Königlichen Gärtnerlehranstalt

Ein Besuch Ende Juni in der Königlichen Gärtnerlehranstalt. Was für eine Pracht im Stauden- und Rosengarten. Ich probiere gern Dinge aus im digitalen Leben. Jetzt bin ich gerade dabei, das Präsentationsprogramm Prezi zu testen. Natürlich habe ich gleich berlingarten als Experimentierfeld genutzt. Und zeige dir heute Eindrücke von meinem letzten Besuch in der Königlichen Gärtnerlehranstalt in Berlin-Dahlem. Da ich in einem Herbstbeitrag schon einmal ausführlich über die Hintergründe berichtet habe (Rosen- und Staudengarten der Königlichen Gärtnerlehranstalt), reichen hier meine Fotos ohne viel Text, denke ich. Schau aber mal rein in den Beitrag vom September, dann kann du besonders gut erkennen, wie großartig der Staudengarten zu allen Jahreszeiten aussieht. Und hier kommt meine Prezi, du musst einfach nur mit den Pfeiltasten navigieren. Am besten, du schaltest auf Vollbildmodus. Ich hoffe, dir gefällt’s! Lass dir Zeit beim Weiterklicken, dann wird dir auch nicht schwindelig *grins*:

Der Rosengarten

Sissinghurst – der englische Traumgarten

Zu Gast in Sissinghurst, Englands berühmtesten Garten. Individuelle Eindrücke und Ideen für den eigenen Garten. Ich habe wirklich lange darüber nachgedacht, ob es nicht albern ist, noch einen weiteren Artikel über Sissinghurst zu schreiben. Es gibt etliche davon, die schönsten von der Garten-Lady dieser Anlage selbst verfasst. Aber werden nicht auch noch neue Liebeslieder geschrieben, obwohl es schon welche gibt? Ich habe mich daher am Ende entschieden, euch meine ganz speziellen, subjektiven Eindrücke aus diesem Garten zu schildern. Und vielleicht sogar Ansätze für den eigenen Garten zu liefern. Die Gartenkolumnen von Vita Sackville-West, Besitzerin von Sissinghurst, haben mich schon früh in meiner Gartenlaufbahn beeinflusst. Ich mag ihren kompromisslosen Stil. Von allem immer nur das Beste war ihr Motto. Wobei das Beste nicht auch das Teuerste sein musste. Sondern das wirklich zufriedenstellend Wachsende, das den Garten optimal Bereichernde. Das fand ich für mein Gärtnern auf kleinstem Raum erhellend: Hast du wenig Platz, suche nach der besten Sorte jeder Pflanzenart. Ein Privatgarten der besonderen Art und der besonderen Besitzer. Als ich nun zweimal das Vergnügen hatte, Sissinghurst …

Staudengarten

Rosen- und Staudengarten der Königlichen Gärtnerlehranstalt

Üppig, farbig, pflegeleicht und dazu noch ganz besonders – so wünschen wir uns unsere Gärten. Im Staudengarten der ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt habe ich entsprechende Konzepte gefunden. Nachahmung empfohlen. Als ich an einem schönen Spätsommertag durch das Tor im Zaun der Königlichen Gartenakademie gehe, eröffnet sich mir in den direkt dahinter liegenden Schaugärten eine ganz eigene Welt. Es ist wie das Hinaustreten aus der quirligen Realität (im Café der Königlichen Gartenakademie ist immer mächtig was los) in eine in sich abgeschlossene florale Traumwelt. Hier sind im Auftrag der TU Berlin von Gartenarchitekt Hartmut Teske der Rosen- und der Staudengarten der 1903 errichteten ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt zu neuem Leben erweckt worden, nachdem sie Versuchsflächen weichen mussten, teilweise sogar überbaut wurden. Zwei Jahre lang wurde gebaut und im letzten Jahr eröffnet. Der Rosengarten. Beim Betrachten des Rosengartens fühle ich mich wie im Frankreich des Barock. Ein Springbrunnen in der Mitte, vier von Rosen gesäumte Rasenflächen. Es sind alles historische Sorten, die hier gepflanzt wurden, viele remontieren, sodass auch jetzt noch einige blühen. Es ist außerordentlich hübsch, wie die …