Alle Artikel mit dem Schlagwort: Urbangardening

Mein Emsa City Garden

Kräuter und Gemüse in der City – vertikal Gärtnern auf kleinem Raum

berlingarten macht Werbung! Vertical oder Urban Gardening sind die aktuellen Trends. Lies hier, wie leicht du dir einen ertragreichen Küchengarten mit wenig Platz anbauen kannst. Der Duft von Rosenpelargonien und Zitronentagetes liegt in der Luft, die Bohnen schlängeln sich am Lavendel vorbei, ihnen zu Füßen wachsen saftig rote Erdbeeren, ganz warm von der Sonne des Tages. Gelbe Tomatenblüten stehen über den attraktiv violetten Auberginen. – Ich könnte ewig so weiterschwärmen, wenn ich von meinem Kräuter- und Gemüsegarten an der Laubenwand schreibe. Seit Jahren habe ich hier an dieser nach Süden ausgerichteten Lage meine Töpfe mit Tomaten, Physalis, Chilis und anderen wärmeliebenden Gewächsen stehen. In dieser Saison ist aus einfach nur nebeneinander platzierten Töpfen ein City Garden geworden. Immer an der Wand hoch: Der gesamte Raum wird genutzt. Viel Genuss auf kleiner Fläche wird mit dem My-City-Garden-Programm von EMSA möglich. Es besteht aus anschraubbaren Rankgittern mit passenden Töpfen (20 cm Durchmesser), die sich ganz leicht einhängen lassen. Aus Kunststoff in verschiedenen Farben von Terracotta über Grau und Anthrazit bis hin zu Maigrün sind sie leicht genug …

Bunter Sommergarten

Schauen und genießen: Spaziergang durch die Gärten

Wenn mal wieder zu viel Stadt ist, gehe ich los. Spazieren durch die Kolonie. Den Kopf, die Lungen und die Seele frei bekommen. berlingarten ist ein Schrebergarten. Ein schönes Fleckchen Erde in der Großstadt. Mein Personal Trainer, Sauerstoffzelt, Gemüseabteilung, der stets zuverlässige Blumen- und Wohlgefühl-Lieferant. Oeynhausen heißt die Gartenanlage, zu der er gehört. Die von Bebauung bedroht ist, für die viele Enthusiasten um den Erhalt kämpfen und die jetzt vielleicht tatsächlich überleben kann. Jedenfalls standen die Zeichen in den letzten zwei Jahren noch nie so gut wie jetzt. Meine Hoffnung geht mit spazieren. Über 400 Gärten sind es, die gerade jetzt zu frischer Luft in der heißen Stadt beitragen. Bunte Blüten stehen nicht nur bei Insekten hoch im Kurs. Die Vogelhäuschen von heute sind echte Kreativmodelle. Rosenduft liegt in der Luft. Man hört Plantschgeräusche und Kinderlachen. Die Gemüsebeete zeigen Gärtners ganzen Stolz. Oeynhausen, dein Tisch ist reich gedeckt. Wer hier spazieren geht, alle Wege sind offen und öffentlich, spürt die Liebe, mit der hier gewerkelt wird. “Schmuck” ist ein schönes Wort dafür. “Schmuckstücke” viele Lauben, …

Schloss Ippenburg Spiegelung

Kleine feine Gartenreise: Schloss Ippenburg

Es gibt sie dann und wann auch in Deutschland, Gärten mit einem Flair, das man eher in England vermutet. Man muss dazu gar nicht so weit reisen: Im Osnabrücker Land verzaubert Schloss Ippenburg mit seinen Gartenanlagen. In den letzten beiden Jahren hatte ich keine Möglichkeit, eine ausgiebige Gartenreise zu unternehmen. Entsprechend groß war die Sehnsucht nach Schönheit und Inspiration. Stimmungsaufhellung versprach ich mir von einem Besuch bei Viktoria von dem Bussche. Ihr Gesamtkunstwerk Schloss und Gärten Ippenburg waren die Rettung. Hierhin hatte ich immer schon gewollt. Ich blieb also in Deutschland. Osnabrücker Land. Auch nicht wirklich um die Ecke, aber das Schöne war, dass ich durch die viereinhalb Stunden Anfahrt dann doch das Gefühl hatte, in eine andere Welt einzutauchen. Mich ganz auf das Abenteuer Gartenerkundung einzulassen. Eine abgelegene Welt. Eine großartige Welt. Schon wenn du ankommst und zum ersten Mal das Schloss erblickst, bist du zutiefst beeindruckt. Der neugotische Schlossbau ist mit seinen 100 Zimmern und einer Vielzahl an Fenstern von imposanter Größe. Er wurde im 19. Jahrhundert auf den Grundfesten einer Trutzburg erreichtet …