Alle Artikel in: Garten

Hier kannst du teilhaben an unserem Gartenenthusiastenleben.

Zwiebelblüher: diese 10 gehören in jeden Garten

Jetzt das neue Gartenjahr planen und von Blüten träumen: Im Herbst ist Zeit, Blumenzwiebeln zu setzen. Aber welche? Ich zeige dir meine Must-haves durchs Gartenjahr. (Und ja, es war bei der Fülle des Angebots sehr schwer, eine Auswahl zu treffen.) Diese zehn Zwiebelblumen sind sozusagen das Pfeffer und Salz eines jeden Gartens. Sie gehören zur Würze wie selbstverständlich dazu. Dabei habe ich den Fokus nicht auf besonders ausgefallene Arten und Sorten gelegt, sondern auf robuste und unkomplizierte Dauerbrenner, die bei uns zu ihrer jeweiligen Blütezeit den Look des Gartens bestimmen. Zu allen Pflanzen findest zu Links zu weiterführenden Informationen. Winterlinge Eranthis hyemalis. Mit dem gelben Winterling startet das Gartenjahr. Wenn sich die kleinen gelben Blütenkugeln aus dem Boden schieben und schon bald zu glänzenden Sternen öffnen, hat das Gartenjahr wieder begonnen. Ich gestehe, dass ich an dunklen Wintertagen auf sie am sehnsüchtigsten warte. Wenn du im Herbst die kleinen Knollen setzt, weiche sie vorher einige Stunden in lauwarmem Wasser ein, das hilft beim Einwachsen. Schneeglöckchen Galanthus nivalis. Das Schneeglöckchen ist Romantik, Kindheitserinnerung und erste Vasenblume …

Kerzenknöterich bestimmt den ganzen Hochsommergarten

Lieblingsstauden: Staudenknöterich, aufregend aufragend

Staudenknöterich bzw. Kerzenknöterich (Bistorta amplexicaulis) ist eine unkomplizierte, wüchsige und für Insekten wertvolle Staude für den Sommer und Herbst. Alle wichtigen Infos zum Pflanzen und Pflegen sowie Tipps für Sorten, die sich bei mir bewährt haben. Neulich wurde ich gefragt, was eine typische berlingarten-Pflanze sei. “Staudenknöterich” war die prompte Antwort. Ganz klar. Bistorta amplexicaulis passt zu mir, weil sie nicht zimperlich ist, den ganzen Sommer bis zum Frost unermüdlich blüht, von Nacktschnecken verschmäht wird und mit ihren aufstrebenden Kerzen einen schönen Kontrast zu kugeligen Pflanzen wie Hortensien abgibt. Und sie wirkt nicht nur so schön natürlich, sie bietet auch Pollen und Nektar im Überfluss. Die Genügsamen im Staudenbeet: Staudenknöterich pflanzen und pflegen. Wenn ich vom Stauden- oder Kerzenknöterich spreche, meine ich nicht den wuchernden Kletterer und natürlich auch nicht den Japanischen Knöterich, der als nahezu unausrottbarer Neophyt unsere Landschaften erobert. Bistorta amplexicaulis ist zwar auch wüchsig und macht sich bisweilen dicke, wächst aber als sich verbreiternder Horst und versamt sich auch nicht. Und dass sie gern wächst, sollte man einer Pflanze eigentlich nicht übel nehmen. …

Gardena Deko Gardena Insektenhotel

Gartendekoration: am liebsten schön UND nützlich

berlingarten macht Werbung! Wie hältst du es mit Dekoration im Garten? Ich liebe schmückende Details – wenn sie gleichzeitig nützlich sind. Vorgestellt: das ClickUp!-System von GARDENA mit Insektenhotel, Fackel, Regenmesser, Vogelfutterstation und Pflanzschale. Wer mich kennt, weiß: Ein überdekorierter Garten ist meine Sache nicht. Weiße Putten oder Buddha im Schrebergarten – wer’s mag, soll damit selig werden, mir reichen normalerweise die Pflanzen als Zierde. Aaaber – wenn attraktives Design und Funktionalität zusammenkommen, werde ich schwach. Vorstellen möchte ich dir daher das neue ClickUp!-System von GARDENA. Das Unternehmen, das wohl jeder durch seine einfach zusammensteckbaren Werkzeuge und Bewässerungslösungen kennt, hat nach genau diesem Prinzip nun auch eine Serie von “Deko mit Sinn” entwickelt. Das Grundelement ist ein Holzstiel aus FSC-zertifiziertem Lärchenholz mit Edelstahlspeer, der sich mit einem dazugehörigen Hilfsstab ohne viel Kraftaufwand im Boden verankern lässt. Mit dem Stiel lassen sich dann verschiedene Aufsätze ganz einfach verbinden: klick – drauf, klick – wieder ab. Das ist so simpel wie die Verbindung von Wasserhahn und Gartenschlauch. In Punkto Design setzt GARDENA dabei auf eine schlicht-elegante Formsprache, was …

Blumenrasen mit Rotklee

Blumenrasen – die entspannt-ökologische Alternative

Wie verbinde ich ökologischen Anspruch mit dem gestalterischen, funktionellen und optischen Wunsch nach einer grünen Ruhezone im Garten? Ein Plädoyer für den Einklang von Rasen und Blumen. Als der Gundermann mit seinen zarten, aber gierigen Ausläufern bei uns im Garten einzog, wusste ich: Diesen Gast wirst du nicht mehr los. Der liegt auf deinem Teppich und lässt sich nicht verscheuchen. Zugegeben, ich könnte mir auch gut ein Grün vorstellen, bei dem jeder englische Earl vor Neid erblassen würde, aber den Preis dafür zahlen? So fleißig bin ich einfach nicht. Unterschied Blumenwiese und Blumenrasen. Aus der Not eine Tugend macht, wer entweder den Dingen ihren Lauf lässt oder sich aktiv einen Blumenrasen anlegt. Ein Blumenrasen ist eine Mischung aus Gräsern und krautigen Pflanzen, die auch gemäht werden können und dann wie ein grüner Teppich aussehen – nicht so gleichmäßig wie ein englischer Rasen, aber dennoch einen ruhigen Kontrast zu farbigen Beeten abgeben. Betreten, ja sogar Fußballspielen ist auf einem Blumenrasen noch möglich, wenngleich durch die Blütenpflanzen der Ball nicht mehr so präzise wie im Wembley-Stadion rollt. …

Perfektes Paar: GARDENA Comfort Blumenampel-Gießstab und Textilschlauch Liano™ Set 30 m

Gießen von Blumen in Ampel, Topf und Schale: mühelos und sanft

berlingarten macht Werbung! Für die Bewässerung von Sommerblumen im Topf und Kasten, insbesondere dort, wo man schlecht hinkommt, habe ich einen echten Tipp für dich: die Kombination aus Blumenampel-Gießstab, geschmeidigem Textilschlauch sowie einem richtig guten Schlauchwagen. Pflanzen brauchen Wasser, Luft und Liebe. Luft ist im Garten ausreichend vorhanden, Liebe sicher auch (sonst würdest du nicht in diesem Blog lesen), bleibt die Sicherstellung von Wasser. Wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich rundum verwässert bin. Beziehungsweise mein Garten. Seit letztem Jahr haben unsere Staudenbeete Tropfrohre, unser Rasen echte Sprengmeister und die Topfparade eine solargesteuerte Getränkeversorgung. Alles automatisch – herrlich. Was jetzt noch blieb, war die Versorgung von Töpfen in Einzelhaltung, insbesondere Blumenampeln und -schalen, für die ich es leid war, mit der schweren Gießkanne zu hantieren. Meine Anforderungen waren: ein langer Stab für müheloses Erreichen auch hoch gehängter Pflanzenträume, seidig perlende Gießstärke, sowie ein unauffälliger, weicher Gartenschlauch, der sich wunderbar und knicksicher aufrollen lässt und dann noch eine gute Figur macht. Klingt anspruchsvoll? Stimmt. Ist aber einfach zu realisieren. GARDENA Blumenampel-Gießstab: erreicht alles. Eine Armverlängerung …

Schnecke auf Kupferband

Mal ehrlich: Was hilft gegen Nacktschnecken?

Wohl kaum ein Thema treibt Gartenmenschen so sehr um wie der Schutz seiner Pflanzenschätze vor Nacktschnecken. Zum Start in eine feuchte und bei uns bisher schneckenreichen Saison erzähle ich euch, was allgemein als hilfreich gilt und was bei mir die besten Erfolge gebracht hat. “Du musst unbedingt mal was über Nacktschnecken schreiben”, sagte zum Start ins Gartenjahr die bessere Hälfte. “Dauernd werde ich von Leuten gefragt, wie man seine Pflanzen schützen kann. Scheint nicht nur bei uns ein Thema zu sein.” Tatsächlich habe auch ich den Eindruck, dass dies neben denen zum Buchsbaumzünsler eine der häufigsten Fragen ist: Was hilft gegen Schnecken im Garten? Poste ich in den sozialen Medien Fotos meiner Funkien mit unversehrten Blättern, fragen Follower garantiert, wie das sein könne. Und auch ich löchere Rittersporn-Gärtner, wie sie es schaffen, ihre Schützlinge groß zu bekommen. Was also tun? Grundlegende Gedanken über Nacktschnecken. Einen Garten frei von Nacktschnecken zu halten, wäre eine Utopie und wird nicht funktionieren. Wie immer da draußen, teilen wir uns den Garten mit allem, was sich Natur nennt. Und auch …

Aster 'Apollo' Liege

Take on me: Nicht gegen die Pflanzen, sondern mit ihnen gärtnern

Blind Date Edition #8 „Take on me“ von a-ha: Nimm deine Pflanzen an, lass dich ein auf sie. Denn nur wer seine Pflanzen “artgerecht” hält, wird entspannt und erfolgreich gärtnern können. Erinnerst du dich an die Fönfrisur der a-ha-Musiker und dieses so noch nicht gesehene Video, in dem das reale Bild eines jungen Mannes mit dem seiner Angehimmelten als Schwarz-weiß-Zeichnung wechselte? Warst du 1984 überhaupt schon geboren? In der Runde der Gartenblogger, die sich Gedanken über einen Song machen und parallel und unabgesprochen einen Text dazu schreiben (Linkliste siehe unten), bin ich vermutlich die einzige, die Take on me von a-ha bei seinem Erscheinen als schon fast Erwachsene erlebt hat. Und so gar nicht gemocht, obwohl meine Frisur ganz ähnlich aussah wie die von Sänger Morten Harket. The Unforgettable Fire von U2 – das war geil. Und Some Great Reward von Depeche Mode. Jetzt also Jahrzehnte später nochmal Take on me. Ich bin milde geworden, es müssen nicht mehr alle Songs cool sein. Außerdem: Ist „Take on me“/“Take me on“ nicht irgendwie auch passend zu …

Deutscher Gartenbuchpreis: berlingarten in der Kategorie Bester Gartenblog auf Platz 2

Bester Gartenblog 2021: berlingarten auf Platz 2 beim Deutschen Gartenbuchpreis

Jährlich zeichnet die Jury des Deutschen und europäischen Gartenbuchpreises die besten Gartenbücher des Jahres und auch herausragende Gartenblogs aus. 2021 hat berlingarten den 2. Preis als bester Gartenblog errungen. Nach dem Titel “Bester deutschsprachiger Gartenblog” 2017 beim Garden & Home Blog Award durfte berlingarten 2021 nun wieder aufs Treppchen klettern. Ich bin glücklich, dass ich die Juroren von meiner Arbeit überzeugen konnte, und bedanke mich für die schöne Auszeichnung. Sie ist Beleg dafür, dass berlingarten über eine im digitalen Business sehr lange Zeit konstant gute Inhalte bietet. Im Video kannst du dir die Verleihung auf Schloss Dennenlohe, die heuer ausschließlich digital stattfinden konnte, noch anschauen. Gern möchte ich aber auch die Möglichkeit nutzen, mich bei dir als Leserin oder Leser von ganzem Herzen zu bedanken. Die vielen Aufrufe, die Kommentare und dein Teilen der Beiträge freuen mich sehr!

Winterlinge vermehren

Winterlinge: So vermehren sie sich reichlich

Winterlinge (Eranthis) strahlen gelb im winterlichen Garten. Je mehr es von ihnen in den Beeten gibt, desto besser. Was die kleinen Zwiebelblüher zum perfekten Gedeihen und Vermehren brauchen, verrate ich dir hier. Im Februar stehen Spaziergänger am Zaun und rufen mir Komplimente zu. Die unverhohlene Begeisterung gilt jedoch leider nicht mir, sondern den kleinen Winterlingen, die mit ihrer riesigen Sippschaft in den Beeten hocken. Noch begeisterter als die wintermüden Menschen sind Bienen und andere Insekten von den gelb blühenden Frühlingblühern. Pollen und Nektar sind in dieser sonst blütenarmen Zeit als frühe Trachten höchst begehrt. Du kannst deren Entzücken förmlich hören: Stell dir deinen Stuhl an die Winterlinge und genieße das Gesummse. Gattung, Arten und Sorten der Winterlinge. Winterlinge sind Zwiebelblumen aus der Familie der Ranunculaceae. Die Gattung umfasst sieben Arten, die in den Wäldern Europas und Asiens verbreitet sind. Die bekannteste in unseren Gärten ist Eranthis hyemalis, da sie sich bei passender Bedingung sehr gut ausbreitet. Von ihr gibt es auch hübsche Liebhabersorten wie die hellgelbe ‘Schwefelglanz’ oder die dunklere ‘Orange Glow’. Ebenfalls gelb blüht …

Frühjahrsputz im Beet

Staudenrückschnitt im Frühjahr: Wann Stauden schneiden?

Du bist bereit für den ersten Workout im Garten, fragst dich aber: Wann soll ich die Stauden schneiden und brauchst Tipps zum Rückschnitt von Stauden und Gräsern im Frühjahr? Dann lies weiter… Der optimale Zeitpunkt für den Staudenrückschnitt ist im Frühling, wenn die ersten Zwiebelblüher aus der Erde lugen. Im Herbst sage ich: Finger weg, es darf alles “in Schönheit sterben”, ganz so, wie die Natur es vormacht. Aufgeräumt wird absichtlich nicht, die Laubreste dienen den Pflanzen als Wintermantel und Insekten als Unterschlupf. Wenn jetzt aber die ersten Winterlinge und Elfenkrokusse Farbe zeigen und die Wettervorhersagen keinen zu starken Frost mehr ankündigen, gibt es kein Halten mehr, die Stauden runterzuschneiden. Wenn ich jetzt noch länger warten würde, könnte ich im Beet kaum noch treten, ohne die neuen Pflanzen zu zerstören. Auch ist jetzt der Zeitpunkt, all die Dünger auszubringen, die Zeit bis zur Wirkung brauchen, wie Rinderdungpellets oder Kompost. Und dafür müssen wir ran an die Erde. Das richtige Werkzeug, um die Stauden und Gräser sauber und kraftschonend runterzuschneiden. Das Wichtigste beim ersten Großreinemachen im …