Alle Artikel in: Idee

Hier findest du Inspiration – z.B. zur Verwendung von Dingen aus dem Garten, Rezepte, Tipps & Tricks.

Ollas kann man einfach selber machen und zwei Tontöpfe zusammenkleben

Ollas selber machen: Beetbewässerung mit Tontöpfen

In Hochbeeten, für durstige Pflanzen oder wenn man nur selten gießen kann: Mit Tontöpfen, den so genannten Ollas, klappt die Bewässerung auf natürliche Art ganz wunderbar. Und das Beste: Ollas lassen sich einfach selber machen. Mit Link zum TV-Beitrag. Holla, tolle Ollas – Ollas (gesprochen “Ojjas”) sind Trend. Es handelt sich bei ihnen um Helferlein zur Pflanzen- und insbesondere Gemüsebewässerung. Es sind Tongefäße, die im Boden versenkt und mit Wasser gefüllt werden. Wenn die Umgebung anfängt auszutrocknen, geben sie die Feuchtigkeit ganz langsam an die Erde ab. Damit lassen sich schon mal ein paar heiße Tage ohne die Chancen zum Gießen überbrücken. Es gibt Ollas in verschiedenen Größen fertig zu kaufen, es erfüllen aber auch zwei zusammengeklebte Tontöpfe den selben Zweck. Ollas selber machen: Lasst uns basteln. Ollas selber zu machen geht ganz einfach. Du benötigst entweder zwei gleich große oder geringfügig unterschiedlich große Blumentöpfe aus Ton. Zum Zusammenkleben bietet sich als haltbarste Variante Fliesenkleber an, man kann aber auch Silikon, Wachs oder Klebstoff aus der Klebepistole nehmen. Da die Töpfe im Boden eingegraben werden, …

Stiefmütterchen als DIY gepresst am Fenster

Stiefmütterchen pressen: frühlingshaftes Fensterbild

Den Frühling konservieren – das gelingt mit dem Pressen von attraktiven Blüten. Besonders geeignet sind dafür Stiefmütterchen (Viola x wittrockiana) und Hornveilchen (Viola cornuta). Präsentiert in Glasrahmen sind die Bilder fast hübscher als gemalt. Hornveilchen-Grußkarten oder Hornveilchen-Windlichter: Wer hier schon länger mitliest, kennt meine Begeisterung für schnelle Basteleien mit den netten kleinen Blütengesichtern. Und auch die der größeren Stiefmütterchen schätze ich von Jahr zu Jahr mehr. Früher fand ich sie irgendwie piefig, aber ich musste mich korrigieren. Es gibt inzwischen so herrlich romantische Sorten mit interessanten Farben und besonderen Formen, die sich dennoch ganz ausgezeichnet zum Pressen eignen. Blüten verarbeiten – mit der Presse oder ganz klassisch. Da sich die Viola-Saison nun langsam dem Ende zuneigt, möchte ich dich daran erinnern, noch rasch ein paar Blüten zu schneiden und zu pressen. Dafür bieten sich spezielle Blumenpressen an, die an sich schon Freude bereiten. Es funktioniert aber natürlich auch das klassische Verfahren mit einer Zeitung und dicken Büchern zur Beschwerung. Tipp: Die Blüten schneiden und ausgebreitet leicht anwelken lassen. Dann kannst du sie viel einfacher ausrichten, …

Basilikum, Salat, Estragon, Thymian, Olivenkraut in SERAMIS

Indoor Farming zu Hause: Kräuter dauerhaft kultivieren, statt ewig neu kaufen

berlingarten macht Werbung! Frische Kräuter wie Schnittlauch, Basilikum, Estragon oder Salbei selber im Haus anbauen – das funktioniert mit diesen Tipps super und liefert dir nachhaltig reiche Ernte. Im gut sortierten Supermarkt gibt es sie inzwischen vermehrt zu kaufen: frische und besondere Kräuter. Manchmal kann man sie sogar direkt aus einem Anzuchtschrank wählen. Was dort als Indoor Farming vermarktet wird, kannst du natürlich auch selber zu Hause nachmachen. Besser und nachhaltiger sogar, denn mit größeren Pflanzen, dem richtigen Substrat und speziellem Dünger gelingt dir der Anbau deiner Lieblingskräuter über eine längere Zeit. Außerdem hast du spontan das zur Hand, worauf du gerade Appetit hast, und die Auswahl an Kräutern aus der gut sortierten Gärtnerei ist deutlich größer als in der Gemüseabteilung. Die richtigen Kräuter für den nachhaltigen Anbau im Haus. Obwohl ich einen Garten habe, ziehe ich rund ums Jahr leckere Kräuter im Haus und auf dem Balkon. Indoor Gardening und das Betrachten der Pflanzen ganz aus der Nähe macht einfach unheimlich viel Spaß – vom tollen Geschmack mal ganz zu schweigen. Gesunde, kräftige und …

Sterne aus Teelichthüllen basteln

Sterne aus Teelichthüllen basteln

Cooles Upcycling: Aus den Aluhüllen leerer Teelichter kannst du schöne Dekorationen oder auf die Schnelle ein hübsches Geschenk zaubern. DIY (nicht nur) zur Weihnachtszeit. Seit bei uns zum Start in den Advent die Pyramide ihre Kreise zieht, fallen annähernd täglich sechs Aluhüllen der zu Ende gebrannten Teelichter an. Die alle wegzuschmeißen, würde einer Sammlerin wie mir sehr schwerfallen. Was also damit tun? Es müsste sich aus dem Metall doch etwas Neues kreieren lassen. Passend zur Weihnachtszeit entschied ich mich, kleine, federleichte Sterne zu basteln, die auch später noch als Sonnen durchgehen werden. Das geht kinderleicht und ist schnell gemacht. Aber Achtung: Es besteht Suchtgefahr. Zutaten Teelichthüllensterne. Pro Stern zwei leere Aluhüllen Schmales Bändchen Schere Kleber Stift Bastelanleitung Alusterne. Schneide die leere Hülle vom Rand bis zum Boden insgesamt 8 x ein. Die Schnitte sollen sich gegenüberliegen. Es entsteht eine Art Windrad. Anschließend wird jeder “Flügel” zu einer Spitze geschnitten. Wer möchte, fügt mit einem Kugelschreiber Muster hinzu. Mit einem Tropfen Alleskleber wird das Band fixiert und der zweite Stern leicht verdreht aufgeklebt. Es dauert ein …

Adventskranz mit Eukalyptus und Rosen

Adventskranz lässig: mit Eukalyptus, Rosen und Silbertaler

Der Trend zu Trockenblumen macht auch vor dem Adventskranz nicht halt. Ganz einfach lässt sich ein fertig gekaufter Koniferenkranz mit wenigen Handgriffen in ein individuelles Traumstück verwandeln. Was im Kleiderschrank das Kleine Schwarze ist zum Advent der Große Grüne. Ich habe mir heuer einen schönen Koniferenkranz als Basis für mein Adventsgesteck gegönnt und ihn ratzfatz mit etwas Schmuck herausgeputzt. In der Schatulle hatte ich noch die getrockneten Rosen vom 21. Hochzeitstag, Silbertaler aus dem Beet am Zaun und zwei verschiedene Eukalyptussorten. Letztere sind besonders wertvoll, weil sie dem Kranz das Starre nehmen und für Bewegung und Lässigkeit sorgen. Eukalyptus zum Adventskranz hinzufügen. Da der Kranz eigentlich fertig ist, ist es ein Leichtes, ihn um den Eukalyptus zu ergänzen. Die Sorte ‘Populus’ hat rote Beeren und bordeauxfarbene Blätter und ist für Arrangements im Boho-Stil gerade sehr angesagt. Ich zerschneide ihn in nicht zu kurze Teile, er soll lässig überhängen. Die Stiele werden ganz einfach zwischen die Tannen und Thujen geschoben. Dazu gesellen sich die charakteristischen Knospen des gewöhnlichen Eukalyptus, die in der Wärme des Zimmers ggf. …

Amaryllis topfen und gießen

Amarylliszwiebeln einpflanzen und gießen: So geht es richtig

Amaryllis bzw. Rittersterne (Hippeastrum) wollen als Zwiebeln richtig behandelt werden, dann geht es ganz leicht, sie zum Blühen zu bringen. Dies sind meine Tipps. Die wohl faszinierendsten Pflanzen in Herbst und Winter: Das sind Amaryllis für mich. Jedes Jahr mache ich mich an die aufregende Aufgabe, aus einer doppelten handvoll Verheißung diese großartigen Blüten zu zaubern. Dabei muss ich gar nicht viel Simsalabim machen. Denn alles, was die Blume braucht, ist in einer frisch gekauften Zwiebel bereits angelegt. Amarylliszwiebel topfen. Das ganze Universum der Amaryllis erschließt sich dir erst dann, wenn du die Zwiebeln lose kaufst und nicht schon getopft. Nichts gegen die “Massenware aus dem Becher”, aber probier doch auch einmal die besonderen Sorten aus, die es im Fachhandel zu erwerben gibt. Sie sind im Endeffekt preislich gar nicht unbedingt teurer, da das Topfen und die aufwändigere Logistik einen Großteil der Kosten ausmachen. In der riesigen Zwiebel, die ich verwendet habe, ist eine besondere Schönheit angelegt: Es handelt sich um die Amaryllis multiflora ‘White Garden’ mit mindestens sechs bis zu 45 cm hohen Blütenstielen. …

Herbstkranz binden Anleitung

Herbstlichen Kranz selber binden: eine Floristin zeigt, wie’s geht

Birgit oder “Frau Tausendschön”, wie sie als Floristin auf dem Offenbacher Wochenmarkt oder in den sozialen Medien bekannt ist, übernimmt heute die Regie bei berlingarten. Herbstzeit ist Kranzzeit, daher gibt es eine Anleitung in Bildern, wie wir mit Hortensien und Zieräpfeln aus dem Garten einen wunderschönen Tisch- oder Türkranz selber binden können. Birgit ist eine liebe Instagram-Freundin, deren schöne Werke mich genauso begeistern, wie die elfenhafte und gleichzeitig ungemein taffe Frau und Mutter von vier Kindern selbst. Ihre Arbeiten passen perfekt in den Rahmen eines Gartenblogs: Sie sind natürlich, saisonal und meist kommen viele Pflanzen darin vor, wie sie bei dir und mir im Garten wachsen. Als Zutaten für den schönen Kranz zum Selberbinden hat Birgit folgende Pflanzen gewählt. Je besser du alles vorbereitest und zurecht legst, bevor du startest, desto leichter wird das Binden später von der Hand gehen. ca. 4 Hortensienblüten mit etwas Stiel, je nach Größe ggf. mehr ca. 2 komplette Stiele Eukalyptus in blau-rot, zerteilt in kürzere Stücke ca. 2 verzweigte Stiele Bergdisteln in blau-weiß, in kurze Stiele geteilt einige Zieräpfel …

Quiche Süßkartoffellaub

Süßkartoffel-Grün: lecker als Quiche

Das Laub der Süßkartoffel können wir zubereiten wie Spinat und Mangold. Geschmort schmeckt es ausgezeichnet. Überdies ist es mit den Vitaminen C, B2 und B6 sowie vielen weiteren Nährstoffen richtig gesund. Und wächst und wächst und wächst – wenn du Süßkartoffeln anbaust, weißt du, was ich meine. Das Laub der Süßkartoffeln hat ein einnehmendes Wesen. Schnell bedeckt es große Flächen. Das gefällt mir als natürlicher Mulch im Gemüsegarten sehr, aber noch besser finde ich es, wenn auch direkt etwas für die Küche abfällt. Das Laub ist, anders als von der echten Tomate, keinesfalls giftig, sondern gesund und lecker. Roh schmeckt es recht bitter, daher nehme ich dazu nur die ganz jungen Blätter als Topping für den Salat, die anderen Blätter schmore ich lieber wie Spinat. Damit die Pflanze nicht zu sehr geschwächt wird, entferne ich nur bis zu einem Drittel der Triebe. Als Rezept lässt sich jedes nutzen, in dem Mangold oder Spinat als Zutat angegeben ist. Der Klassiker des Süßkartoffel-Grüns ist ein afrikanisches Pfannengemüse zusammen mit Zwiebeln und Tomaten. Jetzt im Herbst bereite ich …

Apfelsaft herstellen

Fruchtsaft aus eigener Ernte genießen: So geht’s

Leckere und gesunde Getränke herstellen, zum Beispiel Apfelsaft, aber auch richtig kreative Kreationen selber machen und dabei seine eigenen Früchte verarbeiten: Das alles geht super einfach mit einem guten Entsafter. Wenn du mich fragst, was das Schönste an einem Garten ist, dann kommt bestimmt auf den vordersten Plätzen: „Eigenes Obst naschen“. Verschiedene Beeren, Kirschen, Pfirsiche, Äpfel, Birnen, Pflaumen – wenn ich das jetzt so aufzähle, wird mir wieder einmal klar, dass ich wirklich in einem Paradies leben darf. Nur manchmal droht das Himmelreich allzu irdisch zu werden. Wenn mir alles über den Kopf wächst. Beziehungsweise mir das viele Obst vor den Füßen liegt. Wir zum Beispiel der Birnenschwemme kaum Herr werden. Dann müssen wir schnell sein und aus der Not eine Tugend machen, den Wespen und der Monilia-Fruchtwelke die Opfer entreißen und zu leckeren Säften verarbeiten. Ein Saft am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Und den Doktor. Eigener Saft: Seit rund vier Jahren beginnt bei uns jeder Morgen mit einem Glas voller Vitamine. Wir verarbeiten so Unmengen von unserem Obst aus dem Garten und gekauftes …

Natürliche und ökologische Blumensträuße einfach binden

Ein Blumenstrauß muss nicht mehr exotisch und edel wirken, um zu gefallen. Trend ist eine natürliche und ökologische Floristik, liebevolle Happy-Birthday-Blumen dürfen auch selbstgeflückt sein und aus dem Garten kommen. Slow Flowers sind angesagt. Mit Link zum Fernsehbeitrag über das einfache Binden von Gartensträußen. Der Trend zu mehr Natürlichkeit macht auch vor der Floristik nicht halt. Slow Flowers heißt die neue Bewegung, zu der Schnittblumengärtner und Floristen gehören, die eng zusammenarbeiten. Der Begriff hat nichts damit zu tun, dass die Blumen langsamer wachsen sollen, sondern dass sie regional, saisonal und nachhaltig angebaut werden. Dazu muss man wissen, dass derzeit etwa 90 % der Schnittblumen im Ausland unter oft fragwürdigen Bedingungen angebaut werden, meist weite Transportwege hinter sich haben und an internationalen Pflanzenbörsen gehandelt werden. Blumen aus dem Garten. Das ist Trend. Als Gartenbloggerin ist mein Rat natürlich immer: Hol dir deine Blumen aus dem Garten und ergänze sie ggf. um gekaufte und am Wegesrand gepflückte Pflanzen. So wie Gemüsegärtner zu Beginn der Saison überlegen: “Was will ich übers Jahr auf dem Teller haben?”, überleg dir …