Idee, Floristik
Kommentare 4

Osterstrauß Tulpen: mit Nestern aus Gräsern aus dem Garten

Blumenstrauß Tulpen mit Gräsern

Ein Osterstrauß mit Tulpen für die Festtafel: Im Frühling geht nichts über die bunten Blumen in der Vase. Zu Ostern passen Kränze sehr schön dazu, die wie Nester wirken und die du ganz einfach aus Gräsern aus dem Garten binden kannst.

Mit dieser Idee schlägst du gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Du kannst Material aus dem Garten wunderbar recyceln, deinen Tulpen in der Vase Halt geben, dem Strauß einen frühlingshaft-österlichen Touch verleihen und schön aussehen tut es natürlich auch noch.

Nest aus Gräsern aus dem Garten binden.

Hast du noch Gräserschnitt aus dem letzten Jahr? Oder Clematisranken oder lang stehendes Gras, das wie Heu zu verwenden wäre? Drehe es einfach zu einem Rund und umwickle es mit Efeu, Hanfschnur oder Silberdraht. Das Ergebnis darf ruhig etwas wild und ntürlich aussehen.

Gräserkränze: zweimal ein Kranz aus Gräsern

Am besten machst du gleich zwei Kränze, denn die lassen sich versetzt auf eine Vase legen und geben so mehr Fülle und Halt. Am Ende wirken sie, als würden die Blumen aus kleinen Nestern wachsen.

Gräsernest: Zwei Kränze aus Gräsern geben den Tulpen Halt

Osterstrauß mit Tulpen stecken.

Der Blumenstrauß ist nun sehr schnell gesteckt: In meinem Fall handelt es sich bei dem Gefäß um eine schlichte weiße Vase, es würde sich aber auch ein rustikaleres Exemplar sehr gut eignen. Die Öffnung sollte so breit sein, dass die beiden Kränze leicht versetzt gut aufliegen. Die Tulpen werden nun zwischen und in die Ringe eingesteckt und fixieren sie dadurch.

Blumenstrauß mit Tulpen: schön mit Gräsern aus dem Garten

Ich habe jeweils zehn zartrosa und gelbgeflammte Tulpen für einen frühlingsfrischen Look gewählt. Zu Ostern würden selbstverständlich auch Narzissen wunderbar passen.

Osterstrauß mit pastellfarbenen Tulpen

Wenn du Lust hast, dir die Erstellung des Osterstrausses auch noch in einem kleinen Video-Clip anzuschauen, findest du es hier auf YouTube.

Hab schöne Fest- und Feiertage!

Der Osterstrauss ist auch noch chön, wenn die Tulpen verblüht sind
Tulpen: auch nach einer Woche noch schön

Sehr gern verlinke ich den Strauß zu anderen Schönheiten auf dem Holunderblütchenblog.

4 Kommentare

  1. Liebe Xenia,
    die Graskränze sind eine Super-Idee, die ich mich gerne merke. Mir gefällt das Farbspiel der zartrosa und gelbgeflammten Tulpen sehr gut.
    Frohe Ostern wünscht Dir Margot

    • Berlingärtnerin sagt

      Liebe Margot,

      was waren das für schöne Ostertage – herzlichen Dank für deine nette Rückmeldung!

      Alles Gute für dich & herzliche Grüße
      Xenia

  2. Sehr hübsch sieht dein Osterstrauß aus liebe Xenia !!!
    Vielleicht hast du Lust, ihn bei meinem “Flowerday” zu zeigen ?
    Herzliche Grüße und einen schönen Abend, helga

    • Berlingärtnerin sagt

      Liebe Helga,

      wie nett, dass du dich meldest! Gern verlinke ich morgen zum nächsten Friday-Flowerday bei dir.

      Viele Grüße für ein schönes Osterfest
      Xenia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.