Monate: September 2018

Purpursonnenhut

Klimawandel: So übersteht dein Garten lange Trockenheit

Das Gartenjahr 2018 hat uns einen Vorgeschmack auf Wetterextreme beschert. Anlass für mich, die erfolgreiche Landschaftsarchitektin und anerkannte Staudenexpertin Petra Pelz nach ihren Tipps zu befragen. Ich freue mich sehr über diesen Gastartikel, der uns helfen wird, unsere Gärten an schwierige Bedingungen anzupassen. Petra Pelz: Puh… was für ein Jahr. Heiß, trocken und die Prognosen? Experten sagen uns häufiger auftretende und immer extremer werdende Wetterlagen voraus: Hitze und Trockenheit auf der einen Seite und unwetterartige Ereignisse auf der anderen Seite. Wer schon in diesem Jahr nicht die richtigen Pflanzen am richtigen Ort hatte, stand vor schlappendem, gar welkem Laub oder hatte am Ende eine hohe Wasserrechnung. Der richtige Standort. Lustvolle Pflanzenkäufe aus dem Impuls heraus machen Spaß … ich weiß das selbst am besten. Es nützt aber alles nichts. Künftig wird es noch wichtiger sein, genauer auf den Standort zu achten. Sonst doktern wir nur an einem nicht zufriedenstellenden Beet herum und geben unnötig Geld aus. Wir müssen aus Fehlern lernen und Sonnenanbeter in die Sonne setzen, die anderen entsprechend in den Halbschatten oder Schatten. …

Titel Brennesselsamen

Die Samen der Brennessel: Superfood und richtig lecker

Jetzt ist die Zeit für die Ernte von Brennesselsamen. Die sind mit ihrem hohen Eiweißgehalt richtig gesund und schmecken lecker nussig. Alles über Ernte, Lagerung, Verwendung. Es war letztes Jahr auf userer Bloggerreise durch Finnland, als wir mit dem Koch eines angesagten Szene-Restaurants im Wald nach den Zutaten für unser Abendessen stromerten. Da probierte ich auch das erste Mal die Samen von Brennesseln. Hmm, lecker! Dass ich da gleichzeitig ein echtes Superfood naschte, war mir noch nicht bewusst. In diesem Jahr fing ich an, Brennesselsamen aktiv zu ernten und zu verwenden. Ich finde es faszinierend, wenn uns Garten und Natur wertvolle Köstlichkeiten schenken, bei denen wir einfach nur zuzugreifen brauchen. Darum sind Brennesselsamen so gesund. Brennesselsamen strotzen nur so vor Eiweiß, pflanzlichen Hormonen, Mineralien und Vitaminen. Sie beugen Erschöpfung und Mattigkeit vor und sind dank des Eeiweißgehalts besonders für Sportler, Vegetarier und Veganer wertvoll. Außerdem sollen Brennesselsamen für starkes und glänzendes Haar sorgen und durch Carotinoide die Sehkraft unterstützen. Als Aphrodisiakum stimulieren die kleinen braunen Körnchen angeblich zu besonderen erotischen Vergnügen. – Wobei ich nicht …

Pelargonium schizipetalum ist nachtduftend

Duftpelargonien (Duftgeranien): eine Leidenschaft für Gärtner und Genießer

Duftpelargonien sind die aufkommenden Stars auf Balkon, Terrasse und in der Küche. Mit ihrem aromatischen Laub und hübschen Blüten erfreuen sie Auge, Nase und Gaumen. Nach dem großen Interview zum generellen Thema Pelargonien (umgangssprachlich Geranien genannt), habe ich heute die Ehre, dass Expertin Brigitte Stisser ihr Wissen zu Duftpelargonien mit uns teilt. Liebe Brigitte, was macht eine Pelargonie zur Duftpelargonie? Unter den 250 bis 280 Arten der Wildpelargonien gibt es viele, die Duftstoffe enthalten. Von „Feinschmeckern und Feinriechern” werden sie sehr geschätzt. Sie sind zwar keine auffällig schönen Pflanzen, ihre Blüten sind meist klein, es gibt aber Ausnahmen. Dafür schmücken sie sich mit ihrem Duft und aparten, interessanten Blattformen. Die Pflanzen enthalten die ätherischen Öle übrigens in Drüsenhaaren und Blättern, die bei leichtem Reiben der Blätter, manchmal auch schon bei Berührung, freigesetzt werden. Man vermutet, dass die Duftstoffe – bei manchen Arten auch stinkende Stoffe – den Pflanzen einen Schutz vor Fressfeinden bieten. Welche Sorten gibt es? Bei den meisten Sorten handelt es sich um den Wildarten nahestehende Pelargonien, die züchterisch nur wenig bearbeitet wurden. …

Tomate Matina

Mein Gartenjahr August: Die heißesten Sommer ernten die dicksten Tomaten

Blick zurück auf den August 2018: Hitze und Trockenheit. Die einen leiden, die anderen freuen sich, bis sie rote Bäckchen haben. Ich würde ja so gern aufhören, vom Wetter zu schwadronieren. Es einfach nicht beachten wie ein vorlautes Kind, das sich rasch entspannt, wenn man sich mal eine Weile anderen Dingen zuwendet. Aber das Wetter hat sich zu mehr als einer kleinen Nervensäge entwickelt, es ist dauerpräsent und ich muss mich täglich damit auseinandersetzen. Bei der Gesundheit merkst du erst, wie wichtig sie ist, wenn du krank bist. Wie abhängig wir von Regen sind, merke ich in übergroßer Deutlichkeit erst, seit wir Dürre haben. Aber was die einen grault, freut die anderen: Meine Tomatenbäume ‘Matina’ (oben) und ‘Black Cherry’ streichen sich 2018 als das Jahr aller Jahre im Kalender leuchtend rot an. Sie gedeihen frei ausgepflanzt und denken bestimmt, dass sie in einem andalusischen Garten wachsen. Auch die Chilis haben Feuer, dass es einem Freund, der mannhaft probierte, nicht nur die Tränen in die Augen, sondern ihn auch zu einer wild vorgetragenen Pirouette trieb. Kennst …

Licht im Herbst

Hygge mit Spiegel, Lichtern und Blumenketten: der gemütliche Teil des Jahres beginnt

berlingarten macht Werbung! Kerzenschein und Blumen für gemütliche Stunden zu Hause: einfach an einen Spiegel kleben. Das bringt Licht in dunkle Ecken. Ich sag es ja ungern, aber die Tage werden kürzer. Selbst wenn wir uns alle doppelt für die Beibehaltung der Sommerzeit entscheiden, wird die Erde in ihrer Umlaufbahn keinen Umweg für uns einlegen und “Auf der Straße nach Süden” trällern. Wir werden uns einkuscheln müssen und ein Kerzlein anzünden. Und Blumen ins Haus holen, wenn wir frische Blüten um uns haben wollen. Spiegel bringen Licht in dunkle Ecken. Wir haben vorgesorgt und in einer dunklen Ecke unseres Esszimmers einen großen Spiegel anbringen lassen. Eine Tür, die wir nicht nutzen und in dessen Rahmen bisher ein Bild hing, wurde vom Glaser vollflächig mit einem Spiegel ausgefüllt. Nun ist es dort einerseits deutlich heller als zuvor und andererseits kann es losgehen mit hygge und gemütlich und cosy. Spiegel – egal ob maßgeschneidert oder ein schönes fertiges Modell – reflektieren eben so schön das Licht von Kerzen. Windlichter und Blumenketten an den Spiegel kleben. Seit ich …