Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zwiebelblumen

Erste Krokusse

Das Comeback des Jahres: Sonne und Wärme

Lange hatten sie sich rar gemacht, jetzt touren sie wieder durch Deutschland: Sonne und Wärme sind zurück! Als bekennender Fan musste ich natürlich live dabei sein, als das Duo dieses Wochenende Berlin so richtig gerockt hat – ein glanzvoller Auftritt. Exklusive Bilder von der großen Show habe ich dir mitgebracht. Ganz nah bin ich den Stars gekommt, hab mich richtig rangeschmissen. Und ich kann dir sagen: Sonne und Wärme sind gar nicht solche Diven, wie man immer denkt. Wo sie sind, verbreiten sie gute Laune. Jetzt hoffen wir mal, dass die Beiden länger unterwegs bleiben und wir immer wieder von ihnen hören und sehen. Und falls mal nicht, haben wir jetzt immerhin ein paar Fan-Fotos für die Erinnerungskiste. Alle Fotos vergrößern sich durch anklicken.

Stark im Trend: riesenblütige afrikanische Dahlien

Interview: die besten Tipps für prächtige Dahlien

So werden Dahlien richtig schön: die besten Tipps aus der Praxis für Sortenwahl, Pflanzung, Pflege und Kombination im Beet. Ich hatte nie viele Dahlien. Aber ich hatte immer Sehnsucht nach ihnen. Je später das Jahr wurde, je matter die Farben bei mir im Garten, desto sehnsüchtiger schaute ich in typischen Dahliengärten über den Zaun. Irgendwann zog zumindest die Bishop of Llandaff bei mir ein: eine hübsche ungefüllte Rote, die über ein sehr attraktives braunes Laub verfügt. Aber nach zwei Vegetationsjahren hatten sie irgendwie nicht mehr die richtige Power. Sie wurden von den Nachbarstauden regelrecht verschluckt und von mir im Herbst dann auch gar nicht mehr aufgenommen. In dieser Saison sind mir sehr häufig die großen pastellfarbenen Dahlien aufgefallen. Und da war es wieder, dieses Will-haben-Gefühl. Ich habe daher eine liebe Gartenbekannte angesprochen, die über einen Dahliengarten verfügt, wie ich ihn im Hobbybereich sonst noch nie gesehen habe, ob sie uns im Interview nicht verraten möchte, wie man optimal mit der schönen Exotin umgeht. Voilà ihre besten Tipps für uns. Wie kam es dazu, dass du …

berlingarten wünscht frohe Ostern

Narzissen-Frühling: Im Garten läuten die Osterglocken

berlingarten wünscht dir eine wunderbare Osterzeit, in der du hoffentlich viel Zeit im Garten verbringen kannst. Beete voller Narzissen gehören natürlich dazu. Hier kommen meine Lieblingssorten. Bisher haben wir noch kein Ostern ohne blühende Narzissen erlebt. Im Januar spitzen sie schon aus der Erde und trödeln dann erst einmal herum. Man könnte meinen, sie warten geradezu bis Ostern. Denn egal, ob im März oder spät im April: Immer haben es die Zwiebeln hinbekommen, uns einige strahlend gelbe Blüten zu schenken. Kein Wunder, dass der Volksmund Osterglocken zu den Narzissen sagt. Tête-à-tête wächst bei richtiger Düngung draußen weiter. Ich wünsche dir ein herrliches Osterfest mit wärmender Sonne und vielen fröhlichen Momenten. Hoffentlich hast du vorgesorgt und im Herbst eine ansehnliche Menge der großen knubbeligen Zwiebeln in der Erde versenkt. Oder dir die hübsche Tête-à-tête aus der Gärtnerei mitgenommen. Nun schmückt sie Balkon und Terrasse und lässt sich später gut auspflanzen. Du darfst allerdings das Laub nicht abschneiden, sondern musst es in Ruhe vergilben lassen. Und am besten düngst du auch gleich: Ich nehme dazu mineralischem Tomatendünger, …