Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bewässerung

Hitzetipps

Was du bei Hitze für den Garten tun kannst

Heiße Tage, starke Sonneneinstrahlung, Trockenheit: Tipps, wie dein Garten am besten durch die Hitze kommt. Was tust du, um dich in Hitzezeiten zu schützen? Ich wette: trinken, Schatten aufsuchen, langsamer machen. Und genau das ist es, wie wir auch unsere Pflanzen durch die Hitze bringen. Der Garten muss trinken: viel und früh gießen. Was ist also zu tun? Alles beginnt bei trockenheitsrobusten Pflanzen und beim Gießen, worüber ich schon ausgiebig Tipps zusammengestellt habe. Klick nachher doch mal rein. Ganz klar müssen wir früh und spät gießen, wobei damit tatsächlich früh und spät gemeint ist. Ist es nicht herrlich, wie die Südländer erst nach 22 Uhr so richtig in Fahrt zu kommen und erst sich selbst mit einem bunten Drink (vielleicht einem Infused Water?) und dann seine Pflanzen zu versorgen? Oder mal den Vögeln in aller Frühe ein Aufwecklied zu singen? Für Topfpflanzen wird im Moment wahrscheinlich beides nötig sein. Viele sind jetzt im Home Office – vielleicht lässt sich da eine längere Mittagspause realisieren, sodass du den Schlaf tagsüber nachholen kannst. ;-) Da der Garten …

aquaBloom GARDENA

Topfpflanzen und Kübelpflanzen automatisch gießen

berlingarten macht Werbung! Du willst deine Topf- und Kübelpflanzen im Urlaub optimal mit Wasser versorgen? Als Folge 4 meiner Serie übers richtige Gießen stelle ich dir das System aquaBloom vor, das Pflanzen über den Urlaub automatisch bewässern kann. Auch genial für Zimmerpflanzen! “Ich muss noch Mami anrufen, ob sie unsere Topfpflanzen gießt“ – jedes Jahr zur Ferienzeit dieselbe peinliche Frage. Doch damit ist jetzt Schluss, denn als I-Tüpfelchen auf unserer automatischen Gartenbewässerung, zu der ich dir schon die Beetbewässerung und die Rasensprenkleranlage vorgestellt habe, kommt nun die Topfpflanzenbewässerung. Schließlich nützt mir die ganze Automatik ja nichts, wenn am Ende die geliebten Tomaten hin sind. aquaBloom – die innovative Sporglos-Lösung für Kübelpflanzengärtner. GARDENA ist für die Erfindung des aquaBloom Gewinner des renommierten Preises „Innovative Product 2020“ von Red Dot geworden – absolut zu Recht, wie ich mit meinem neuen System sagen muss. Du machst Urlaub oder musst dich nicht ständig stressen, wegen deiner Topfpflanzen zum Schrebergarten oder ins Wochenenddomizil zu kommen – aquaBloom übernimmt es, die Pflanzen zu gießen. Es versorgt bis zu 20 Topfpflanzen zuverlässig …

Automatische Rasenbewässerung

Rasen richtig bewässern: so geht es automatisch

berlingarten macht Werbung! Wenn dich eine braune Sandpiste statt eines grünen Rasens nervt, gönn dir eine automatische Rasenbewässerung. Das Verlegen ist zwar eine Aufgabe, aber viel einfacher und schneller als gedacht. Es war einmal ein Gartenpaar, das konnte in Urlaub fahren, ohne sich Gedanken über die Gartenbewässerung zu machen. Alle Beete waren selbst im höchsten Hochsommer top und der Rasen leuchtete grün… Wie schön, dass diese Vorstellung für uns kein Märchen mehr ist. Wir haben inzwischen den gesamten Garten an eine automatische GARDENA-Bewässerungsanlage angeschlossen: sowohl die Beete mit einer Tröpfchenbewässerung als auch den Rasen mit einer Sprinkleranlage. Wie wir letztere verlegt haben, möchte ich dir heute vorstellen. Die Planung: So zieht der Regner seine Halbkreise. Unsere Rasenfläche ist zusammenhängend, wird aber von hereinragenden Beeten unterbrochen. Es war daher nötig, an verschiedenen Stellen versenkbare Regner zu installieren. Wie mit dem Zirkel gezogen sollten vier Exemplare viertel- bis halbkreisförmig den jeweiligen Bereich bewässern. Die zu legenden Kanäle sollten gleichzeitig weitere Leitungen aufnehmen, um weiter von der Wasserstelle abgelegene Beete an das System anzuschließen. Ich rate unbedingt dazu, …

Beetbewässerung

Automatische Beetbewässerung mit Tropfrohr: Schluss mit selber gießen

berlingarten macht Werbung! Das beste Rezept gegen Trockenheitsstress bei Pflanzen und Gartenmenschen ist ein automatisches Bewässerungssystem. Computergesteuerte Tropfrohre sind rasch und einfach verlegt. In Teil 2 meiner Serie über Gartenbewässerung geht es um die optimale Bewässerung von Stauden- und Gemüsebeeten. Die Entscheidung für eine automatische Bewässerungsanlage fiel an dem Tag, an dem ich meinen Garten zu hassen begann. Zwei Jahre extreme Trockenheit mit stundenlangem täglichem Gießen und dennoch kümmernden Pflanzen – es ist keine Übertreibung, dass ich mich als Sklavin meines Gartens fühlte. Es musste eine Lösung her, um mich nicht durchdrehen zu lassen. Ich wollte ein System, das immer dann automatisiert gießt, wenn es für die Pflanzen am besten ist: am frühen Morgen, während ich noch selig schlummere – und zwar verlässlich und ressourcenschonend. Bei GARDENA wurde ich fündig. Schritt 1: die Planung. Vorneweg: Eine automatische Bewässerungsanlage von GARDENA ist das Gegenteil von Hexenwerk. Eine reine Beetbewässerung mit Tropfrohr, wie ich sie dir gleich zeige, ist ohne echten Planungsaufwand möglich. Sollen jedoch mehrere verschiedene Bereiche bewässert werden, ist es sinnvoll, das System etwas genauer …