Jahr: 2022

Tomaten auspflanzen mit Dünger und Schnur

Tomaten auspflanzen: Tipps & Tricks

Zum Tomaten auspflanzen gibt es ein paar einfache Tipps, mit denen deine Tomatenpflanzen kräftig wachsen und üppig fruchten. Jetzt hast du tolle Tomatenpflanzen erworben oder sogar selbst ausgesät, gehegt und gepflegt und nun soll beim Auspflanzen nichts schief gehen. (Schau mal, wie riesig meine vorgezogenen Exemplare waren.) Ich zeige dir, was bei mir seit vielen Jahren wunderbar klappt und immer zu sehr gutem Wachstum geführt hat. Tomatenpflanzen einpflanzen in wenigen Schritten. Meine Tomatenpflanzen wachsen primär in Töpfen (40 x 40 cm), die Tipps gelten aber auch für die Kultur im Freiland oder Gewächshaus. Als Substrat für die Topfkultur verwende ich gute, torffreie Kübelpflanzenerde, der ich zum besseren Wasserspeichern noch SERAMIS-Granulat beifüge (das sind kleine Tonkörnchen). Im Freiland lockere ich das Erdreich gut auf. Die Tomatenpflanzen nehme ich vorsichtig aus dem Topf und lockere die Wurzeln leicht auf. Jetzt wird eingepflanzt. Dazu solltest du wissen, dass Tomaten möglichst tief gesetzt werden, da sie in der Erde am Trieb weitere Wurzeln bilden. Diese lassen die Pflanze stabiler sein und sorgen für eine bessere Wasseraufnahme. Eine Faustregel sagt, …

Titel Dahlien vortreiben und einpflanzen

Dahlien vortreiben und einpflanzen: schnell und unkompliziert

Dahlien vortreiben und einpflanzen geht ganz einfach. Mir haben die Dahlien selbst einen Trick verraten, und der geht so. Dahlien überwintere ich im Keller. Eigentlich benutze ich dafür einen Umzugskarton. Im vorigen Winter war ich dazu aber zu faul und habe alle Knollen einzeln in transparente Müllbeutel gesteckt und im Keller aufgehängt. Im Frühjahr nahm ich sie dann raus und habe sie eingepflanzt. Alle bis auf eine. Die hatte ich schlicht vergessen. Einen Monat später fand ich einen Beutel wieder, und was soll ich sagen: Die Dahlie darin war zwar blässlich, aber kräftiger ausgetrieben als alle Kumpels im Garten, die tapfer, aber nicht sehr erfolgreich gegen die Nacktschnecken kämpften – und zwar ohne rechtes Licht und komplett ohne Wasser jenseits der Kellerluftfeuchtigkeit. Was habe ich daraus gelernt? Ich treibe meine Dahlien im Beutel an! Dahlien vortreiben im Beutel. Dahlien treibt man wie Tomaten oder Physalis am besten vor, damit sie schneller zur Blüte kommen, wenn sie erst im Mai nach draußen in die Erde kommen. Sie sind dann auch nicht mehr ganz so schneckengefährdet, wenn …

Flieder in der Schorlemerallee

Ein Traum von Flieder in Berlin: Ausflug zur Schorlemerallee in Dahlem

Flieder in Berlin: Zur Fliederzeit eine ganze Allee entlang spazieren, in der Strauch an Strauch wachsen? Besuche die Schorlemerallee in Berlin-Dahlem und kombiniere den Trip am besten mit einem Abstecher zur Domäne Dahlem. Im Mai lohnt es sich, in Berlin die U-Bahn-Linie 3 Richtung Zehlendorf zu nehmen und zwischen den Stationen Breitenbachplatz und Podbielskiallee zu Fuß zu gehen und in einen Traum von Flieder einzutauchen. Beide Stationen verbindet die Schorlemerallee, die in der Mittelpromenade mit Flieder bepflanzt ist. Ausschließlich mit Flieder wohlgemerkt, was zur Blütezeit den besonderen Effekt der Üppigkeit gibt. Ein richtiger Ausflug wird es, wenn du dann bis zur nächsten Station (Dahlem Dorf) weiterläufst. Dazu führt dich der Weg über das Landgut Domäne Dahlem, ein ganz eigenes Fleckchen Berlin mit seinen Äckern, Viehhaltung, Museum und Markt.

Üppige Zwiebelblumenwiesen mit Tulpen und Narzissen

Landesgartenschau Beelitz: Blumenmeer in Brandenburg

Die LAGA Beelitz hat eröffnet und dies sind meine ersten Eindrücke von der Landesgartenschau vor den Toren Berlins. Eine Freundin vom Gartenstammtisch Berlin-Brandenburg kam auf die schöne Idee, das erste Treffen des Jahres auf der Landesgartenschau Beelitz 2022 stattfinden zu lassen. Und so habe ich dir Impressionen vom letzten Aprilwochenende mitgebracht. Bei schönstem Wetter konnten wir das Gelände der LAGA und einen kleinen Abstecher ins direkt benachbarte Ortszentrum genießen. Alle Fotos vergrößern sich durch Anklicken. Am beeindruckendsten waren die weitläufigen Wiesen mit Zwiebelblumen. Narzissen und Tulpen strahlten in einer selten gesehenen Fülle um die Wette. Wenn diese verblüht sind, werden Camassia und Zierlauch übernehmen, die bereits in Knospe waren. Dass Beelitz bekannt für seinen Spargel ist, wurde auch auf der LAGA deutlich: Das Thema zog ich durch die Holzelemente und es gab sogar mit Frühlingblühern bepflanzte Spargelfelder, was ich sehr originell fand. Was ich als Gärtnerin aus Beelitz vor allem als Anregung zur eigenen Umsetzung mitgenommen habe? “Viel hilft viel” beim Einsatz von Zwiebelblumen. Wolfsmilchsgewächse (Euphorbien) sind eine überaus abwechslungsreiche Pflanzengattung mit hohem Gartenwert und …

Schloss Glienicke mit Löwenfontäne

Schloss und Park Glienicke: Italien in Berlin

Schloss und Landschaftspark Glienicke bilden ein Ensemble der Extraklasse. Ein Besuch in Berlin-Zehlendorf lohnt sich auch wegen des Hofgärtnermuseums, der vielen Konzerte oder des Restaurants mit großer Terrasse. Ein Ausflug für Architektur- und Gartenbegeisterte. Als Südwestberlinerin sind mir Schloss und Park Glienicke seit jeher ein besonderer Schatz. Es war zu Mauerzeiten das einzige Ensemble von Preußens Glanz und Gloria rund um die Havel, das “im Westen” lag. Es befindet sich sogar direkt an der Glienicker Brücke, der ”Bridge of Spies”, wo in Zeiten des Kalten Krieges USA und Sowjetunion Spione austauschten. Wollten wir spazierengehen und Architektur, Park und Wasser genießen, zog es uns bevorzugt hier hin, und seinen Reiz hat es heute mehr denn je. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg sorgt für den Erhalt der Anlage inklusive Museumsbetrieb und Konzertangebot und ein Restaurant hat am Wochenende geöffnet – perfekt für eine kleine Rast mit schöner Aussicht. Es wird also höchste Zeit, dir Schloss Glienicke vorzustellen. Preußen-Prinzen: Die drei von der Baustelle. Zwischen Berlin und Potsdam ist das Ufer der Havel besonders malerisch: teils …

SERAMIS in Topf und Blumenkasten: Dieses Granulat werden deine Balkonpflanzen lieben

berlingarten macht Werbung! Die beste Blumenerde für deine Pflanzen auf Balkon und Terrasse könnte gar keine Erde sein, sondern aus Ton-Granulat bestehen: natürlich, wasserspeichernd, torffrei. Ich stelle dir die Vorteile von SERAMIS für den Außenbereich vor und bepflanze einen Balkonkasten mit weißen Stauden. Wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich meine Kübel- und Topfpflanzen Schritt für Schritt auf das praktische SERAMIS-System umgestellt habe – sowohl bei meinen Kräutern als auch den Zimmerpflanzen. Da ist es nur naheliegend, auch meinen Balkonpflanzen das Granulat nicht vorzuenthalten. Gute Pflanzerde wird noch besser mit SERAMIS – auch alte. Nachhaltigkeit ist in aller Munde und mit SERAMIS® Pflanz-Granulat für Beet-, Balkon- und Kübelpflanzen auch im Blumenkasten. Nicht nur, dass das Pflanzgranulat aus natürlichem Ton aus deutschen Vorkommen hergestellt wird, mit ihm lässt sich auch die Blumenerde vom Vorjahr recyceln. Dazu lockerst du ganz einfach die vorhandene alte Erde und mischst mindestens 10 % Tonkörnchen unter. So wird die meist stark verdichtete Pflanzerde durchlüftet und die Wasser- und Nährstoffspeicherfähigkeit deutlich erhöht. Mulchen: Eine der wichtigsten Handlungen auf dem Bio-Balkon. Wasser …

Hellgelbe Hyazinthen

Gelb für Einsteiger: Den Garten mit mondgelben Pflanzen gestalten

Gelb im Garten: Für die einen ist die Farbe Energie pur, die anderen werfen sich allein bei der Vorstellung schützend vor ihre pastelligen Beete. Wer Lust hat, die Trendfarbe im Garten umzusetzen, sich aber langsam herantasten will, dem empfehle ich Mondgelb, also ein kühles Hellgelb. Ich gestehe, dass ich gelbe Blüten viele Jahre lieber auf der Almwiese und als Rapsfeld gesehen habe, als bei mir im Garten. Ich wollte „delikat“ zusammengestellte Rabatten und kam mir mit Weiß, Rosa und Violett unheimlich elegant vor. Dumm nur, dass der Gartengemahl gern auf eigene Faust und ohne den Familienrat einzuberufen – also ohne mich Großmeisterin der Farbgestaltung zu fragen – Sonnenblumensamen zwischen den Stauden versenkte. Damit hatte ich dann den Salat bzw. die langen gelben Kerls im Beet. Autsch, das tat weh. Jahrelang ging es so, dass unser farbliches Kräftemessen zu nicht gerade attraktiven Ergebnissen führte. Die Einsicht, dass gelbe Blumen im Garten eine große Bereicherung sein können, kam eines Tages durch die Nachtkerzen. Sie hatten auf geheimnisvolle Weise zu uns gefunden, sich üppig vermehrt und leuchteten jeden …

Sven beim Umtopfen

Das Interview: Sven über das Gärtnern in Krisenzeiten

In meiner Reihe über spannende Menschen mit grünem Daumen möchte ich euch heute Sven von Beetwunderung vorstellen. Er ist Psychologe und hat daher auf das Thema Garten einen ganz besonderen Blick. Lieber Sven, stell dich und Beetwunderung doch bitte kurz vor. Mein Name ist Sven, ich habe vor eineinhalb Jahren begonnen den Gartenblog Beetwunderung.de zu schreiben. Ich lebe mit meinem Herzensmensch in einem kleinen Häuschen zwischen Ulm und Biberach. Karla und Austin, unsere zwei Hunde, leben und wirken ebenfalls dort. Wir haben einen kleinen Garten, den wir nach unseren Wünschen vor zwei Jahren komplett umgestaltet haben. Daraus entstand die Idee zu einem Gartenblog. Auf meinem Blog schreibe ich von meinem Garten, von Gartenreisen und gebe Tipps rund um alle Gartenthemen. Wer oder was hat die Leidenschaft für Pflanzen und Garten in dir geweckt? Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn es gab mehrere Initialzündungen und eine lange Zeit ohne Garten. Ich erinnere mich zum Beispiel an den Garten von Lisbeth und Hans, eine Familie, die auf mich und meine Schwester aufgepasst hat, wenn …

Titel Oster-Ikebana

Oster-Ikebana mit Narzissen und Schachtelhalm

Basteln und die Wohnung mit Blumen schmücken: bei uns Tradition zu Ostern. Inspiration für ein tolles Ikebana-Arrangement mit Osterglocken im ganz besonderen Nest. Ich erinnere mich an Kindertage, an denen ich zu Ostern ein Körbchen in die Hand gedrückt bekam, mit dem ich mich aufmachen durfte, Ostereier zu sammeln. An diese Zeit musste ich zurückdenken, als ich im Ikebana-Workshop der Sogetsu-Schule die korbähnlichen Gebilde aus Schachtelhalmen fertigte und zum Schluss Narzissen der Tête-à-tête hineinsetzte und mit Eierschalen und Federn ausdekorierte. Das Schöne an diesem etwas aufwändigeren Werkstück ist, dass es so eintrocknen wird und ich sehr lange etwas davon haben werde: zum Beispiel mit getrockneten Hortensien oder Rosenblüten. Es ist also nie zu spät, es nachzuarbeiten Die Herstellung Schritt für Schritt.

Bärlauchsalz selber machen

Rezept: Bärlauchsalz selber machen

Bärlauchsalz selber machen ist super einfach und eine tolle Methode, Bärlauch haltbar zu machen! Hier kommt ein schnelles Rezept für Bärlauchsalz. Knoblauchduft bei einem Menschen: halbwegs ok, wenn ich ihn lieb habe, Knoblauchduft in Wald und Garten – großartig, wenn er vom Bärlauch kommt! ;-) Eine lohnende Art, Bärlauch selber zu machen, ist die Herstellung eines Bärlauchsalzes. Es ist jedes Mal ein Duft-Erlebnis, das Glas aufzuschrauben, und etwas davon zum Würzen zu nutzen. Rezept Bärlauchsalz. Zutaten für ein kleines Schraubglas, (Pi mal Daumen, siehe Foto). 2 Hände voll Bärlauch 6 gehäufte Esslöffel grobes (Meer)Salz Schraubglas oder Dose Zubereitung Bärlauchsalz. Den Bärlauch gut abschütteln, ggf. waschen und abtrocknen. Mitsamt den Stielen mit dem Wiegemesser kleinschneiden. Den Bärlauch locker auf einem Backblech ausbreiten und bei 50 Grad trocknen. Dazu einen Pfannenwender in die Backofentür einklemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Dann und wann nachschauen und ggf. etwas wenden. Es dauert rund 2 Stunden bis das Kraut rascheltrocken ist. Wenn du magst, kannst du den Bärlauch noch bis zum nächsten Tag an der Luft weitertrocknen lassen. Wer eine …