Garten
Kommentare 18

berlingarten – der Film

Herbst im Garten

Was du hier bewundern kannst, ist das Ergebnis von zu viel Langeweile an einem regnerisch-kalten Samstag, meiner Smartphone-Sucht und der Entdeckung von Videoerstellungsprogrammen. Da können einem die Hormone schon mal durchgehen. *grins*

Aber schau selbst und schlender mit mir durch den Garten.

Artikel gefällt? Dann teile hier:

18 Kommentare

  1. klama sagt

    Ist ja toll, das hat uns viel Spaß gemacht, mit Dir durch den vertrauten Garten zu spazieren bei romantischer Musik.

  2. Ich hatte gerade ein Deja vu. Ich hatte mir letzte Woche bei einem Immobilienmakler eine Hauspräsentation mit genau diesem Tool angesehen, was zur Folge hatte dass ich mir das Objekt am WE live und in Farbe angesehen habe. Der Film hatte nicht zuviel versprochen … dein Original wird wahrscheinlich noch schöner sein ;-)
    Nur versuch’ das letzte Standbild, das YouTube nach Abschluss des Films einblendet irgendwie zu unterdrücken. Die weiteren Filmvorschläge von YouTube sind sehr grenzwertig und wenn dann noch Berlingarten der Film darübersteht … das willst Du nicht wirklich.
    LG Aqually

    • Berlingärtnerin sagt

      Hi Aqually!

      Danke für den Hinweis, hab gleich mal geschaut, wie man die nachfolgenden Vorschläge verhindern kann. Dürfte jetzt ok sein. (Die Auswahl, die gezeigt wird, hat aber mit mir nichts zu tun, sondern mit den Videogewohnheiten des Anschauenden. Das ist wie mit Google-Werbung. Habs trotzdem unterdrückt.)

      Der Makler hat Selbstbewußtsein. Hatte er auch schon ein Lorbeerkränzchen auf dem edlen Haupte? :-)

      Mach’s gut, du Liebe!

      • Yapp, jetzt ist gut. Das diese Vorschläge nicht mit Dir zu tun haben ist MIR klar aber ich würde diese Beispiele nicht als letztes Standbild auf meiner Präsenz stehen haben wollen … und mit den Videogewohnheiten des Anschauenden hat das auch nichts zu tun. Diese Vorschläge sind willkürlich.

        Habe einen schönen Tag (hier ist es seit Monaten das erste Mal nass)
        Aqually

      • Berlingärtnerin sagt

        Hier regnet es, seit wir das Kalenderblatt umgeschlagen haben, non-stop. Zum Depressivwerden.

  3. Sisah sagt

    Wunderbar. Ich liebe solche Spielereien, vor allem die dramatische Untermalung des Clips mit Musik. Es gibt ja diverse Apps mit denen man das herstellen kann, aber die nehmen so viel Speicherplatz auf meinem Handy weg, dass ich sie wieder gelöscht habe.
    Jedenfalls finde ich, dass die zugegeben kitschige Hintergrundmusik, deinem Filmchen erst die richtige Dramatik verleihen. Und etwas Kitsch muss auch bei so erdverbundenen Beschäftigungen wie Gärtnern erlaubt sein.
    LG von unterwegs aus dem Stau
    Sigrun

    • Berlingärtnerin sagt

      Herzlich Willkommen zurück, liebe Normandistin!
      Ja, ich hab ein eher leistungsstarkes Smartphone, da geht das ohne Probleme mit den Apps. Den Film hab ich jetzt auch extra nicht ins Blog gepackt, sondern in meinem YouTube-Kanal geparkt. Allein das Hochladen bei YouTube hat 15 Minuten gedauert.

  4. Wahnsinn, liebe Xenia! Leider viel zu kurz! Ich wollte das noch einmal anschauen und bekomme jetzt die Einsteins nicht mehr weg. Die mußte ich mir heute nachmittag mit meinem Enkel schon lange genug anschauen.
    Ist das Video aus zusammengesetzten Fotos entstanden? Das ist mir alles ein Rätsel. Ich warte noch auf den Tag, an dem ich auf einen Blog stoße, wo man (frau) so etwas Schritt für Schritt erklärt bekommt, Fragen stellen und auf alles kompetente Antworten erhält. Ich hätte da einiges auf Lager, möchte meine Sidebar noch ergänzen, aber wie?
    So spezielle Kurse gibt es an der VHS nicht.
    Ich hatte mal unzählige Fotos von einem Sonnenuntergang gemacht. Damals schrieb mir
    Jaelle, ich solle ein Video daraus erstellen…
    Es kommen ja noch viele regnerisch-kalte Herbst- und Wintertage. Dafür wünsche ich Dir dann viel Langeweile und bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    • Berlingärtnerin sagt

      Liebste Edith,

      da es YouTube gibt, brauchst du die VHS auch gar nicht. Du kannst nahezu alle Fragen bei YouTbe eingeben und dir dann kleine Erklärfilme ansehen. Zum Beispiel gibt es unzählige Tutorials zu Filmerstellung mit dem YouTube-eigenen Videoeditor. Noch einfacher geht es mit dem Smartphone, wenn du die Fotos drauf hast. Dann lädst du eine Videoschneideapp wie iMovie oder Video Show drauf und hast ratzfatz die Filme erstellt.

      Ich bin sicher, spätestens im Februar sehen wir Filme bei dir :-)

  5. …schöner Film aus deinem zauberhaften Garten, liebe Xenia,
    macht das Programm den Film aus einzelnen Bildern, die es verschieden einblendet?

    wünsche dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    • Berlingärtnerin sagt

      Genau, ich hab da nur einzelne Fotos zusammengestellt, die ich aus den letzten drei Monaten auf dem Smartphone hatte. Reine Spielerei!

  6. Macht richtig Lust, selber mal wieder ein bisschen zu experimentieren mit der smartphone-Kamera! Schöne Bilder! Hätte von mir aus etwas “langsamer” sein dürfen, damit man richtig genießen kann…Aber ansonsten: sehr fein! Gruß in meine alte Heimat!

    • Berlingärtnerin sagt

      Hi Friederike!
      Mir hat’s einfach total Spaß gemacht, mal wieder was auszuprobieren :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.