Den 12tel Blick festhalten

Zurückschauen. Revue passieren lassen. Dabei in die Zukunft blicken. 2015 war ein besonderes Jahr für mich. Ich war gestartet mit: Du musst dein Ändern leben. Und ich kann konstatieren: Es ist mir gelungen.

Beruflich verändert, über berlingarten viele Menschen mit Gärten und Gärten toller Menschen kennen gelernt. Für den Erhalt all unserer Gärten in unserer Gartenanlage gekämpft, leider nicht gewonnen. Aber ohne Engagement erst recht keine Chance auf Erfolg.

Nun bin ich gestern bei Kathinka in ihrem Stadtlustgarten auf die Aktion 12tel Blick gestoßen, an der ich teilnehmen möchte. Nämlich an jedem 30. eines Monats genau das selbe Motiv zu fotografieren und im Lauf des Jahres die Veränderungen festzustellen.

Ich habe mich – natürlich – für einen Blick in meinen Garten entschieden, bei dem ich immer noch nicht weiß, ob ich ihn behalten kann und ob ich am 30. Januar 2016 vielleicht schon ein gerupftes Areal zeigen muss und Ende Februar nur noch ein von den Baggern dem Erdboden gleichgemachtes.

Aber da die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt und ich nicht pessimistisch ins neue Jahr starten will, gehe ich es jetzt an.

Wenn du dir ein Bild von der Aktion machen möchtest und vielleicht auch mitmachen, schau mal hier rein und entdecke die Idee unter 12tel Blick.

Artikel gefällt? Teile hier:

11 Kommentare

  1. Sigrun Hannemann 13. Januar 2016 at 11:15 - Antworten

    Liebe Xenia,
    das finde ich toll, dass du beim 12tel Blick mitmachen wirst, obwohl die Zukunft des Gartens ungewiss ist. Bei uns ist eher das Problem, dass eventuell ein Ortsveränderung ansteht, aus beruflichen Gründen. Ob ich dieses Jahr teilnehme, weiß ich noch nicht so genau…hab ja noch ein paar Tage Zeit, zum überlegen. Das Projekt macht auf jeden Fall Spaß.
    Ich wünsche dir ganz viel Glück für deinen Garten!
    LG Sigrun

    • Berlingärtnerin 13. Januar 2016 at 11:24 - Antworten

      Liebe Sigrun, danke für deine netten Wünsche über die ich mich sehr freue!

      Ein Ortswechsel – oh, dann bleibt es ja spannend bei dir und hoffentlich alles positiv!!! Aber du schreibst „Problem“… Dann drücke ich auch dir die Daumen, dass 2016 ein gutes Jahr wird.

      Herzliche Grüße!

  2. Kathinka 2. Januar 2016 at 19:46 - Antworten

    Liebe Xenia,
    nun lese ich gerade in deinem Post, daß du durch mein Blog auf den 12tel-Blick gestoßen bist. Das freut mich sehr. Dein ausgewählter Blick wird sich bestimmt sehr verändern im Laufe des Jahres und ich hoffe, daß die Bagger nicht einfallen! Auch Dir wünsche ich noch ein glückliches, friedvolles und gesundes Neues Jahr.
    LG Kathinka

    • Berlingärtnerin 2. Januar 2016 at 20:35 - Antworten

      Ich danke dir, liebe Kathinka. Hab auch du ein schönes und erfüllendes neues Jahr!

  3. Maxi 2. Januar 2016 at 15:13 - Antworten

    2015 war wirklich ein Traumjahr :) ich wünsche euch alle ein Frohes neues und viel Glück im Jahr 2016 :)

  4. Sabine 31. Dezember 2015 at 19:11 - Antworten

    Ich kann mir vorstellen wie sehr du um jeden mq Lebenswerten Grünbereich kämpfst. Vielleicht hast du/ihr eine Schlacht verloren, aber das letzte Wort ist ja wohl noch nicht gesprochen. ..also die Hoffnung nicht aufgeben! !
    Die Idee mit dem „Monatsblickfoto“ hatte ich auch schon mal, jedoch wieder vergessen. Daher freue ich mich wieder daran erinnert worden zu sein und nun 2016 das in meinem Blog zu bringen.
    Viel Glück und Kraft für deine Vorhaben 2016
    Lg Sabine

    • Berlingärtnerin 31. Dezember 2015 at 19:56 - Antworten

      Das freut mich, liebe Sabine! Ich bin gespannt, für was für einen Blick du dich entscheidest. Und danke für deine lieben Zeilen!

      Hab einen schö