Garten
Kommentare 25

Vorfrühlingserwachen

Lenzrosen im Blütenmeer

Zwischen Schneeregen und Schneeregen kommt mir die Sonnenstunde in kräftigem Gelb besonders wertvoll vor.

Gerade noch graue Fläche, nun leises Wiesengrün.

Als violette Spitzen melden sich die Elfenkrokusse. Meine liebsten Vorfrühlingsboten.

Die runden Winterlingskugeln sind zu flachen Schalen geöffnet. Bienengesumm.

Der Oberkörper hat es in der Sonne wohlig warm, die Knie im Schatten könnten die Decke gebrauchen.

Riecht die Luft im Sonnenlicht nicht sogar anders? Besser?

Alle Fotos vergrößern sich durch anklicken.

Artikel gefällt? Dann teile hier:

25 Kommentare

  1. Peter Vogel sagt

    Hallo Berlingärtberin, wie heißt denn die Lenzrose mit dem zarten Rand genauer? Hab sie auch erst vor kurzem in einer MDR-Gartensendung gesehen, dort wurde aber auch kein Name genannt.
    Lieben Dank

    Gruß, Peter

    • Berlingärtnerin sagt

      Lieber Peter,

      ich habe den Sortennamen leider “verbummelt”. Da ich immer mal wieder gefragt werde, wende ich mich an Alpine Peters, wo ich diese Lenzrose vor einigen Jahren gekauft habe, und melde mich bei dir.

      Schöne Grüße!

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Peter,

      es handelt sich um Helleborus orientalis ‘Frühlingsfee’.

      Schöne Grüße!

  2. Woooow, echt traumhafte Bilder! Mit dem Smarthone oder digitalen Fotoapparat? Will jetzt Morgen auch Blumenzwiebeln pflanzen und bin gespannt ob die auch so schön durchkommen werden! *Lach LG Mara

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Mara,

      die meisten Aufnahmen mache ich mit einer Nikon Spiegelreflexkamera, dann und wann schnell was mit dem Smartphone. Wenn du auf die Fotos klickst, findest du die Angaben dazu.

      Was für Zwiebeln willst du denn jetzt setzen? Schon vorgezogene? Dann pass vor den Frösten auf. Denn im Gegensatz zu den “Draußenblüten” sind die ja doch sehr empfindlich. Toi-toi-toi und schöne Grüße!

  3. Oh wie schön, bei Dir blühts ja schon herrlich. Bei uns ist der Frost wieder eingezogen, die Christ- und Lenzrosen liegen platt und es sieht so aus, als wenn sich die Schneeglöckchen wieder in die Erde zurückgezogen haben. Selbst Grabowski scheint erstarrt … LG Aqually

    PS: Aber zum Trotz stehen schon die ersten Frühbeet-Töpfe zum Keimen auf der Fensterbank. Dieses Jahr gibt es Dicke Bohnen in ROT :-)

    • Berlingärtnerin sagt

      Selbst Grabowski ist abgetaucht? Na dann ist kalt. Aber bald, dann bimmeln die Schneeglöckchen um die Wette. Dicke rote Bohnen? Wann pflanzt du die denn raus? Im März im Frühbeet?

      • Japp, wenn sie dann schon groß genug sind kommen sie raus. Dicke Bohnen sind nicht so frostempfindlich und sie sind dann im Frühsommer schon so groß, dass ihnen die schwarze Bohnenlaus dann nichts mehr anhaben kann *ätsch* … und schwupp wird das Beet nach der Ernte im Juni frei für etwas Neues … so der Plan. Aber Du weißt ja wie das ist mit Plänen ;-)

      • Berlingärtnerin sagt

        Klingt nach einem guten Plan. Das werde ich dem Gartengemahl gleich erzählen. Der ist nämlich unser Gemüsekümmerer. Und hat am Anfang des Jahres auch immer Pläne. Und im Laufe des Jahres zum Glück eine hohe Frusttoleranz :-)

  4. Der Vorfrühling ist aber schon beachtlich bei dir. Und zwischen unseren Gärten liegen wohl gerade mal 25 Kilometer. Die Märzenbecher schieben hier die Blattspitzen noch sehr vorsichtig aus der Erde…und ja, vor ein paar Tagen entdeckte ich sogar eine Biene. Aber von Summen konnte ich nichts hören.
    Schöne Fotos hast du gemacht!
    LG
    Sigrun

    • Berlingärtnerin sagt

      Du sagst ja immer, dass wir es im Gegensatz zu dir geradezu tropisch haben. Das finden die Pflanzen und Insekten anscheinend auch. Alle Fotos sind aktuell. Isch schwööör.

      • Nicht übertreiben…subtropisch meinte ich wohl. …und da seid ihr in Oeynhausen sicher temperaturmäßig nicht weit entfernt. In Nizza sind gerade 12 Grad.
        LG Sigrun

      • Berlingärtnerin sagt

        Und wenn erst die Hochhäuser stehen, versuche ich es doch nochmal mit der Kamelie.

  5. Tolle Bilder! Bei mir blüht es leider noch nicht so üppig. Es hat auch die letzten Tage das Wetter einfach nicht mitgespielt.

    LG kathrin

    • Berlingärtnerin sagt

      Ich drück dir die Daumen, liebe Kathrin, dass es bei dir auch bald losgeht. Die Zeit arbeitet für uns :-)

  6. Hallo Xenia!
    So wunderschöne frühlingshafte Bilder….und bei uns schneits:(
    Habe aber gerade gehört, dass für die nächsten Tage 12° plus vorhergesagt werden, also wirds wohl auch hier bei uns irgendwann Frühling werden.
    LG
    Sabine

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Sabine, schön, von dir zu lesen! Und schön, 12 Grad zu lesen!! Ich wünsche dir köstliche Vorfrühlingsmonente in deinem Garten.

      Herzliche Grüße!

  7. Ich finde auch, man kann sowas riechen! Am Samstag habe ich sogar schon ohne Jacke auf der Terrasse in der Sonne sitzen können, Sonntag war es mit dem schönen Wetter leider schon wieder vorbei. Und nun ist es wieder da, aber ich kann es nur von drinnen bewundern.
    VG
    Elke

    • Berlingärtnerin sagt

      Dann hoffe ich mal, dass du weder krank, noch zu sehr im Stress bist. Falls doch: alles wird hoffentlich bald gut, liebe Elke!

  8. So herrlich, liebe Xenia, kann Vor-Frühlings-Erwachen sein!
    Wunderschöne Fotos von einem tollen Garten! Die Lenzrose mit zartem Rand finde ich ganz bezaubernd. Die steht auch noch auf meiner Liste. Beim Betrachten der Fotos kann man glatt vergessen, dass wir immer noch im zweiten Drittel vom Februar sind.
    In meinem Garten sieht es momentan anders aus: eine gefrorene Schneedecke, meinen Lenzrosen habe ich große Töpfe übergestülpt, weil erneut Nachtfrost angesagt wurde.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße Edith

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Edith! Im Moment spielt das Wetter wieder Katz und Maus mit uns. Umso mehr bewundere ich die Ausdauer der Winzlinge da draußen.

      Hab’s schön!

      • Edith sagt

        Ich kann nur feststellen, liebe Xenia, dass der Garten im vergangenen Jahr um diese Zeit viel weiter war. Und die Lenzrose mit dem zarten Rand gefällt mir noch genauso gut wie vor einem Jahr. Die Lenzrose auf Foto Nr. 1 sieht aus wie ‘Tutu’ oder?
        Liebe Grüße auch hier noch einmal
        Edith

      • Berlingärtnerin sagt

        Diese Picotee könnte tatsächlich die Tutu sein. Ich hätte das Etikett verlegt, aber tief in meinen Erinnerungen kommt da was zum Klingen.

        Danke liebe Kennerin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.