Garten
Kommentare 2

Gehölzschnitt für Frühjahrs- und Sommerblüher: So geht es richtig

Forsythie Zierjohannisbeere

Enthält Werbung

So bekommst du schöne Sträucher: alle meine Tipps zum Schnitt von Gehölzen.

My Home is my Castle and my Garden my Paradise: Wie schön, dass es in diesen Zeiten unseren Garten gibt! Er ist im Moment Fitnessstudio, Biergarten und Seelentröster in einem. Also hab ich ordentlich in die Hände gespuckt, ein Trimming-Programm mit ordentlich Kniebeugen ausgesucht und mich um das gekümmert, was jetzt dingend ansteht: alle Reste des letzten Jahres abzuschneiden und wegzuhäckseln sowie mich um die Gehölze zu kümmern.

Warum der Schnitt von Gehölzen sinnvoll ist.

Warum schneiden wir Gehölze eigentlich? Sträucher sollen viele Blüten tragen und eine schöne Krone bilden, was wir bei einigen Frühlingsblühern und fast allen Sommerblühern durch den richtigen Schnitt beeinflussen können. Daher machen wir uns je nach Witterung ab Anfang des Jahres daran, die Sträucher ihrer natürlichen Wuchsform angemessen zu schneiden. Sehr radikale Maßnahmen bei Gehölzen, in denen Vögel brüten, sind aus Naturschutzgründen nur von Oktober bis März gestattet. Maßvoller Formschnitt ist jedoch erlaubt.

Schnitt Sommerblüher.

Es gibt aber sommerblühender Gehölze, für die jetzt der optimale Zeitpunkt für einen Radikalschnitt ist. Dies sind (oft frostempfindliche) Sommerblüher wie der Sommerflieder (Buddleja davidii-Hybriden), die Blauraute (Perovskia abrotanoides), Garten-Eibisch (Hibiscus syriacus), Buschmalve (Lavatera thuringiaca) sowie einige Hortensienarten wie die Rispen-Hortensie (Hydrangea paniculata) und die Ball-Hortensie (Hydrangea arborescens). Bei all diesen heißt es: Nur Mut! Von jedem Trieb aus dem Vorjahr sollte nur ein kurzer Stummel mit maximal zwei Knospen stehenbleiben. Aus ihnen entwickeln sich die Blütentriebe für die neue Saison. Durch das Ungleichgewicht zwischen Wurzeln und Krone werden die neuen Triebe besonders lang, kräftig, “geordnet” und die Blüten groß und zahlreich. Nicht von der geringen Größe meines Sommerflieders irritieren lassen – es handelt sich um die Zwerg-Sorte ‘White Chip’.

Rückschnitt Sommerflieder

Sommerflieder wird Ende März drastisch gestutzt

Schnitt Frühjahrsblüher.

Frühjahrsblüher nimmst du dir nach der Blüte vor, da sie ihre Blütenknospen schon im Vorjahr gebildet haben. Sie blühen am mehrjährigen Holz. Man schneidet sie daher nur alle zwei bis drei Jahre und versucht, sie damit in ihrer natürlichen Pracht zu unterstützen. Aufgabe ist dann, die ältesten, inzwischen blühfaulen Ast- und Zweigpartien herauszunehmen, und das Wachstum frischer Neutriebe anzukurbeln. Auch muss wieder Licht und Luft in die Sträucher hinein.

Ganz wichtig ist, insbesondere ganze Triebe aus der Basis herauszunehmen! Ich empfehle immer: Wenn du dich nicht gut mit dem Gehölzschnitt auskennst – mit dem Entfernen ganzer Triebe kannst du wenig falsch machen, da du nicht in die natürliche Wuchsform des Gehölzes eingreifst und es nicht grundlegend veränderst. Man nennt diese Maßnahme Auslichtungs- oder Erhaltungsschnitt.

Schau dir die Fotos an, die ich von der Forsythie und meiner Strauchrose ‘Nevada’ gemacht habe: Mit der Säge entferne ich die alten Triebe und schaffe Platz für neues Wachstum. Die Pflanze wirkt dadurch etwas schlanker, ihr Habitus ändert sich aber nicht. Wie immer lohnt es sich für die Pflanze wie die Gärtnerin, gutes Werkzeug zu benutzen: Ich empfehle die Profi-Astsäge POWER CUT SAW PRO 370 von WOLF-Garten. Sie ist made in Germany für ein kraftsparendes und effektives Absägen selbst dicker Knorzen. Die Schnittoberfläche bleibt damit glatt und bietet Bakterien wenig Angriffsfläche.

Forsythienschnitt: Aus der Basis Zweige heraussägen

Mit der Profi-Säge POWER CUT SAW PRO 370 von WOLF-Garten lassen sich auch mit Frauenhänden selbst dicke Forsythienäste herausnehmen

'Nevada' ungeschnitten

So sieht die ‘Nevada’ ungeschnitten aus: Sie ist mir deutlich zu massig geworden, neue Triebe sollen angeregt werden

Rosenschnitt an der Basis

Auch bei Gehölzen wie Bauernjasmin, Kolkwitzie, Weigelie oder dieser Strauchrose gehe ich primär an die Basis und entferne Triebe

Die Rose 'Nevada' ist halbiert

Die Rose ‘Nevada’ ist nun halbiert, hat sich im Wuchsquarakter aber nicht verändert

 

Der Erhaltungsschnitt funktioniert auch eine Etage höher: Wenn an einem alten Ast ein langer und kräftiger Jungtrieb entstanden ist, kannst du den alten Ast auch direkt oberhalb des Jungtriebs abschneiden (bitte keine Stummel stehenlassen). Die ganze Kraft geht dann in den neuen Zweig, der sich im Laufe des Jahres besonders gut entwickeln wird.

Was du auf gar keinen Fall tun solltest, ist den so genannten “Hausmeisterschnitt” durchzuführen – also alle Gehölze komplett in Brusthöhe zu kappen. Damit raubst du einem Gehölz die natürliche Wuchsform. Einem Hausmeister, der sich nicht mit Pflanzen auskennt und auch nicht bücken mag, kann man das vielleicht nicht mal verübeln, wer Gartenblogs schreibt,  versucht natürlich, euch davon zu überzeugen, es anders zu machen.  :-)

Wie bekommst du aber mehr Verzweigung hin, wenn dein Gehölz zu sparrig aussieht? Dazu zeige ich dir zwei Bilder: Einmal eine Schnittstelle an einem Winterschneeball. Du erkennst, was passiert, wenn du einen Zweig an einer Stelle abschneidest: Dort verzweigt sich der Zweig, bildet eine Art “Strauß” von auseinandergehenden Zweigen.

Verzweigung beim Winterschneeball

Verzweigung beim Winterschneeball

Dass es nicht schlau ist, dies unkontrolliert an allen möglichen Stellen zu tun, leuchtet ein, oder? Insbesondere geht die Rechnung nicht auf, dass man so ein Gehölz verkleinern könnte. Das Gegenteil ist der Fall: An dieser Stelle legt die Pflanze richtig nach und macht mehr Masse.

Für einen ausgewogenen Wuchs setzt man den Effekt gezielt ein und lässt daher die kräftigsten Triebe in der Mitte des Gehölzes stehen und kürzt nach außen hin in Stufen niedriger werdend, um die Verzweigung zu fördern.

Beim Schnitt kompakter Rosen gehen wir ja klassischerweise auch so vor. Man kann aber als zweite Variante zur Verzweigung auch lange Triebe herunterbiegen. Aus allem “waagerechten Holz” treibt die Pflanze aus den schlafenden Augen kräftig aus.

Rosenerziehung

Mein Tipp zur Rosenerziehung: Anstatt bei Strauchrosen an den Zweigen rumzuschnippeln lieber runterbiegen, das gibt zahlreiche Austriebe aus den schlafenden Augen

Und wenn du Sträucher im Garten hast, die jahrelang gar nicht oder falsch geschnitten wurden?  Keine Sorgen, auch die kannst du retten. Mit einem Verjüngungsschnitt wird das gesamte Gehölz bis auf 30–50 cm über dem Boden entfernt und aus den kräftigsten der nachwachsenden Triebe eine schöne Krone neu aufgebaut. Aber dafür musst du die Schutzzeit von März bis September beachten.

Säge weg von diesen Sträuchern.

Es gibt auch Gehölze, die wollen in Ruhe gelassen werden. Dies sind zum Beispiel Magnolie, Zaubernuss (Hamamelis), Felsenbirne (Amelanchier), Hartriegel (Cornus, außer Cornus alba, den nehmen wir komplett herunter), Glockenhasel (Corylopsis), Seidelbast (Daphne), Goldregen (Laburnum), Magnolie, Scheinbuche (Nothofagus), Glanzmispel (Photinia), Schneeball (Virburnum).

Pflege der Bäume.

Den Baumschnitt haben wir in diesem Jahr schon zeitig beendet. Jetzt zum Austrieb ist uns aufgefallen, dass unser Apfelbaum eine tote Astpartie aufwies. Daher galt es zu handeln. Die Profi-Säge POWER CUT SAW PRO 370 von WOLF-Garten erwies sich auch dafür als perfektes Werkzeug: Sie lässt sich auf einen Vario-Stiel klicken, den man von 2,20 bis 4 Meter ausziehen kann und der ein sicheres Arbeiten in bis zu 5,50 Meter Höhe vom Boden aus zulässt. Was das Versorgen der Wunde angeht, sind sich die Experten uneinig, ob man die Wunde mit einem speziellen Mittel verschließen oder offen lassen soll, damit der Baum die Wunde selbst überwallen kann. Eins ist aber klar: Elementar ist ein möglichst glatter und präziser Schnitt mit einer sauberen Säge.

Ast absägen

Mit der Profi-Säge von WOLF-Garten lässt sich sicher vom Boden aus arbeiten

Den Strauchschnitt verwenden.

Und wohin mit dem Schnittgut? Der Ast des Baumes kommt bei uns auf den Totholzhaufen, genauso wie die dicksten Dinger der Sträucher.

Alles andere wird gehäckselt und zwar sofort an Ort und Stelle und durch meinen nächsten treuen Helfer von WOLF-Garten auch äußerst leise: den Häcksler SDL 2800 EVO. Er ist ein Walzenhäcksler, da ich Lärm im Garten einfach nicht ertragen kann, Stichwort “Private Paradise”. Er zermalmt den Strauchschnitt mit langsam arbeitenden Schneidwalzen. Die entstehenden Späne werden zusätzlich unter Druck aufgespalten. Dadurch werden die Oberfläche des Häckselguts vergrößert und der Verrottungsprozess gefördert.

Daher bringe ich den zerkleinerten Strauchschnitt überall da hin, wo eine dicke Mulchschicht super ist: unter die Gehölze selbst und ganz besonders unter Beerenobst. Da beim Verrottungsprozess dem Boden erst einmal Stickstoff entzogen wird, gebe ich zunterst Hornspäne, gieße tüchtig und fülle dann den Mulch auf. Seit Jahren erfreue ich mich so an einer hohen Ernte.

Was hast du noch an Tipps für fitte Gehölze und den ersten Workout im Garten? Ich freue mich wie immer über deine Kommentare!

Xenia häckselt

Mein Häcksler und ich: ziemlich beste Freunde :-)

Häckselgut ausbringen

Mit dem Häckselgut mulche ich das Beerenobst. Achtung: vorher Hornspäne ausbringen

Häcksler im Frühling

Ein leistungsstarker Häcksler gehört im Frühling zu den wichtigsten Geräten im Garten

 

2 Kommentare

  1. Jeanette sagt

    Halli Hallo, eine Frage: wenn die doch frostempfindlich sind, dann warten bis die Berliner Nächte nicht mehr so kalt sind oder trotzdem jetzt schon runterschneiden? LG Jeanette

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo, liebe Jeanette,

      es ist tatsächlich gar nicht so einfach zu sagen, wenn man enen sehr milden Winter hatte und dann Ende März nochmal richtig kalte Nächte drohen – wir erinnern uns alle an die “Russenpeitsche”.
      Da ich davon ausgehe, dass es nicht mehr kälter als knapp unter den Gefrierpunkt wird, habe ich inzwischen angefangen, den Sommerflieder und die Rosen zu schneiden.

      Beste Grüße!
      Xenia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.