Idee
Kommentare 5

Adventsdekoration schnell und einfach: mit natürlichen Zutaten und Kugeln

Adventsdekoration berlingarten

Wenn die Vorweihnachtszeit auch besinnlich sein sollte – meist sind wir doch wieder spät dran. Macht nichts: Mit dieser Last-Minute Idee bist du dennoch zum 1. Advent fertig.

Der beste Freund aller Adventsdekorateure ist auf jeden Fall ein großer flacher Teller. Mit ihm gestalte ich seit Jahren “Adventskränze ohne Kranz”. Ich brauche nur vier stattliche Kerzen, einen kleinen Spaziergang durch Garten oder Wald und einen flotten Boxenstopp auf dem Wochenmarkt. Viel Geschick brauche ich nicht, denn die Einkäufe lege ich später einfach auf den Teller.

In diesem Jahr habe ich eine neue Tischdecke im nordischen Look erworben. Die Farben sind grau, naturweiß, petrol und rostrot. Dazu passen also Birkenstöckchen und Eichenlaub von unseren Bäumen vor dem Fenster, Thuja in blau sowie Kiefer, silber angesprühte Kiefernzapfen sowie als I-Tüpfelchen blau-lila Disteln. Zum Ausstopfen schnippel ich noch etwas von der Stacheldrahtblume vom Balkon ab, aber das müsste schon eigentlich gar nicht mehr sein. Farblich stimmige Kugeln dazu und ich hab alles, was ich brauche.

Zutaten für eine schnelle Adventsdekoration

Nicht aufwändig binden, lieber legen.

Zuerst fixiere ich die möglichst hohen Kerzen auf dem Teller, damit sie möglichst sicher stehen. Das geht mit Wachs oder noch besser mit Klebmasse vom Floristen. Wichtig ist mir auch zu betonen, dass die Kerzen nicht nur breit, sondern auch so hoch sein sollten, dass sie nicht so weit herunterbrennen werden, dass die Dekorationsmaterialien Feuer fangen könnten!

Zuunterst verteile ich das Nadelgrün, darauf dann das Eichenlaub. Die restlichen Zutaten werden so eingestreut, dass ein natürlich-ungleichmäßiger Look entsteht. Dazu kann man den Teller immer mal drehen. Fertig bin ich.

Wie ich meine Adventsdekoration zusammengestellt habe, findest du übrigens als Video auf Instagram. Dort poste ich im Instagram-TV (IGTV) regelmäßig kleine Videoclips mit Tipps unter dem Hashtag #berlingartentipp. Du kannst den Beitrag hier über den Link anschauen, ich freue mich aber auch, wenn du rüberklickst. Und, ganz klar: Hinterlasse auch hier wieder gern deine Kommentare oder Fragen!

Alle Fotos vergrößern sich durch Anklicken.

Hab eine wunderschöne und dann hoffentlich wirklich besinnliche Vorweihnachtszeit!

5 Kommentare

    • Steffi sagt

      Hallo Bea, hallo Xenia,
      ich glaube die Tischdecke ist von Gudrun Sjöden, oder? Sieht wunderschön zu dem Advents-Arrangement aus.
      Liebe Grüße
      Steffi

      • Hallo Steffi, das könnte passen! Danke für die Info!

        LG, Bea

      • Berlingärtnerin sagt

        Liebe Bea, Steffis Hinweis trifft voll ins Schwarze. Ich bin begeisterte Gudrun-Sjöden-Kundin, was die Heimtextilien angeht.

      • Berlingärtnerin sagt

        Das stimmt genau, Steffi. Es ist tatsächlich eine meiner vielen Gudrun-Decken. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.