Idee
Kommentare 8

DIY: Grußkarten, die im wahrsten Sinne glücklich machen

Grußkarten mit Glücksklee

Mit der Pflege von Glücksklee (Oxalis tetraphylla) stehe ich auf Kriegsfuß. Aber damit das die Glücksgöttin nicht so merkt und mir womöglich unhold wird, greife ich zur Schere, bevor das Elend seinen Lauf nimmt. Um mir (und ihr) den Anblick immer kümmerlicher werdender Silvesterreste zu ersparen, bin ich zur Produktion eigener Glücks-Grußkarten übergegangen.

Ja und viel mehr muss ich eigentlich gar nicht schreiben, denn sofort rattert es in deinem Kopf los, was jetzt zu tun ist:

Die vierblättrigen Kleeblätter abschneiden, klassischerweise vorsichtig auf Zeitungspapier ausbreiten, zuklappen und beschweren – tja Telefonbücher gibt’s nicht mehr, jetzt könnte ein schickes Table Book als Presse herhalten. Nach zehn Tagen ist alles fertig getrocknet. Kartenrohlinge gibt es im Schreibwarenbedarf, auf die du die Blättchen nur noch aufkleben musst. Ich nehme Pritstift dazu.

Außer Viel Glück passt natürlich auch Gute Besserung oder Alles Liebe zur Hochzeit (Prüfung, Konfirmation, Geburt). Auch ein Ich liebe dich mein Schnuppileinchen und will mit dir alt werden könnte ich mir als äußerst wirkungsvoll vorstellen ;-)

Alle Fotos vergrößern sich durch anklicken.

Artikel gefällt? Dann teile hier:

8 Kommentare

  1. Liebe Xenia,
    ich ärgere mich gerade etwas, dass es bei uns zum Jahreswechsel keinen Glücksklee gab. Eine schöne Idee, die ich dann zum nächsten Jahreswechsel aufgreifen werde.
    Viele Grüße, Eva

    • Berlingärtnerin sagt

      Ich hab den Klee nie gekauft, weil mir der als nicht nachhaltig genug erschien. Aber so kann ich ja schick ernten und hab ewig was davon, hihi.

  2. Mein Klee schläft noch auf dem Dachboden. Hoffentlich treibt er beizeiten noch mal aus.
    Für solche schönen Karten ist es aber nie zu spät, die Gelegenheiten gehen so schnell nicht aus.
    VG
    Elke

  3. Steffi Guthmann sagt

    Ich liebe Klee. Er darf bei mir im Garten in allen Variationen von Weißklee über Hopfenklee bis Inkarnat-Klee zwischen allen Ritzen wachsen. So ein Glücksklee ist auch getrocknet herzallerliebst!

    • Berlingärtnerin sagt

      Liebe Steffi, ich sende dir eine der Karten hiermit nachträglich zum Geburtstag und wünsche dir von Herzen alles Gute und viel Glück! Bleib gesund, munter und gartenbegeistert.

      Beste Grüße!

  4. …danke fürs Erinnern, liebe Xenia,
    meine gepressten Glückskleeblätter sind fast alle und gerade jetzt gibt es genügend, um Nachschub zu machen,

    habe ein glückliches Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    • Berlingärtnerin sagt

      Liebste Birgitt,

      aber gern. Und ich kann mir lebhaft vorstellen, dass die Grande Dame der Collagen und Basteleien bestens gerüstet ist für Glückskarten à la Erfreulichkeiten.

      Dir ebenfalls ein glückliches Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.