Idee, Floristik
Kommentare 6

Adventskranz ohne Kranz

Adventskranz Detail

Warum ich keinen Kranz brauche und nicht mal fünf Minuten, um meinen Adventskranz fertig zu stellen.

Am längsten dauert es, die Kugeln aus dem Keller zu holen, alles andere ist flott gemacht: Auf einen wirklichen großen und prächtigen Tannenkranz verzichte ich. Er ist mir zu teuer und ich bekomme nicht so viele meiner Dekoschätze auf ihm untergebracht, wie ich gern würde.

Ich verwende stets einen sehr großen Zinnteller, ein echtes Statement und Erbstück meiner Urgroßmutter. Darauf stelle ich vier hohe Kerzen. Die Betonung liegt auf “hoch” (“vier” wäre ja auch nicht sehr originell), damit die Kerzen nie so weit runterbrennen können, dass mir das trockene Dekomaterial, das ich locker dazulege, anbrennt.

Natur ist Trend.

Und dann ist immer noch massig Platz für schöne Dinge, mit denen ich dekorieren kann, ohne einen Grundkurs in Floristik abgelegt zu haben und irgendetwas andrahten zu müssen.

In diesem Jahr ist alles Trend, was eher nach Natur, als nach Weihnachten aussieht. Das kommt mir natürlich sehr gelegen, da ich so meinen Hortensien noch einen würdigen Auftritt verschaffen kann. Mit ihnen, ein paar Zweigen sowie ein bisschen Kiefer ist schon alles komplett. In die Mitte lege ich einen kleinen Kranz, den ich neulich mal gekauft hatte und an die Tür hängen wollte. Zwei meiner Vogel-Kugeln dazu, für den Glanz noch etwas in silber und Glas – meine Adventsdeko im vegetabilen Look ist fertig.

Übrigens war ich noch nie so früh im Jahr fertig mit meinem Adventskranz. Bloggen macht flink.

Artikel gefällt? Dann teile hier:

6 Kommentare

  1. Liebe Xenia,

    dein “Kranz” ist aber auch sehr schön. Ich hab mich bisher nie an Kerze getraut, die nicht weiß oder rot sind. Vielleicht bin ich ja im nächsten Jahr ein wenig mutiger.
    Lieber Gruß vom Garten

    • Berlingärtnerin sagt

      Ich gucke mich im Kerzenladen um und warte, was mich “anspringt”. Heuer fand ich silber schön, weil es auch so gut zum Teller passt.

  2. Wunderschön! Und Kränze werden sowieso überbewertet ;-).
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne, in diesem Jahr ebenfalls mit einem selbstgemachten Adventskranz(ohneKranz).

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Susanne! Danke für das Kompliment. Und dein Kranz: wow! Normalerweise ist ja unser Schlachtruf “Bäume oder Beton?” Und wir wollen natürlich Bäume. Aber SO kann ich Beton auch gut leiden :-)
      Grüße in die Pfalz

  3. Oh, ist es schon wieder so weit? :-)
    Danke für den Tipp. Ich mach mich gleich auf die Suche nach unserem Daueradventskranz. Wir haben ihn vor Jahren aus Beton gegossen und kaufen immer nur anders farbige Kerzen. In diesem Jahr hätte ich gerne goldene.

    Liebe Grüße von der Gaertnerin

    • Berlingärtnerin sagt

      Ja, ich bin selbst ganz erstaunt, liebe Gärtnerin, besonders über mich ;-)
      Aber das hier in Berlin schlagartig einsetzende Kaltwetter tut sein Übriges. Ich bin gespannt auf Fotos deines Betonkranzes. Ich behalte deine Beiträge im Blick :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.