Kräuterküche: Flammkuchen mit Rosmarin und Spargel

Mein aktuelles Lieblingsrezept ist ein Flammkuchen mit Spargel und würzigem Rosmarin. Das Gericht ist so schnell zubereitet und schmeckt so genial nach leichter Frühsommer-Küche, dass ich es dir unbedingt weitergeben muss.

Zutaten Flammkuchen:

  • Flammkuchenteig (selbst gerührt oder aus der Kühltheke)
  • Crème fraiche
  • Spargel
  • Rosmarin vom Balkon oder aus dem Garten
  • Salz & Pfeffer
  • Pecoriono oder Parmesan
  • San Daniele oder Parmaschinken

Zubereitung:

  • Ofen auf 220 Grad Pizzastufe vorheizen. Flammkuchenteig ausrollen, mit Crème fraiche bestreichen. Salz und Pfeffer drübergeben.
  • Spargel (es reichen vier Stangen pro Blech) schälen und ganz dünn in Scheiben hobeln, auf dem Teig dicht an dicht verteilen.
  • Rosmarin über den Spargel schnibbeln.
  • 10 Minuten backen.
  • Vorm Servieren nach Belieben mit geriebenem Käse und Schinken belegen.

 

Guten Appetit.

Mein Mann ist Weinhändler und empfiehlt dazu einen frischen Weißwein.

Alle Fotos vergrößern sich durch Anklicken.

Artikel gefällt? Teile hier: