Idee, Rezept
Schreibe einen Kommentar

Mit Lavendelblüten: das besondere Rezept für Gin Tonic

Rezept Lavendel Gin Tonic

Wenn im Garten der Lavendel in voller Blüte steht, ist es Zeit, auch mit ihm schöne Rezepte auszuprobieren. Und was passt besser zum Sommer, als abends einen Gin Tonic auf der Terrasse zu genießen?

Zutaten pro Longdrink-Glas.

  • 1 EL frisch aufgeblühte Lavendelblüten
  • 4 cl Gin
  • 2 cl Zuckersirup
  • 3 cl frischer Zitronensaft
  • Tonic Water zum Aufgießen
  • Lavendelstiele zum Garnieren

Zubereitung Lavendel-Gin-Tonic.

Das Glas wenn möglich zu Beginn der Vorbereitungen in den Kühlschrank stellen. Auch das Tonic Water sollte im Kühlschrank gut durchgekühlt sein. Ein Gin Tonic sollte kühl sein, aber nicht zu kalt, um die besonderen Aromen des Gins, von denen es heutzutage ja mannigfaltige Sorten gibt, noch schmecken zu können.

Lavendelblüten und Gin in einen Shaker geben, mit einem Stößel ausdrücken. Ggf. für ein intensiveres Aroma 10 Minuten ziehen lassen. Zitronensaft und Zuckersirup hinzufügen, kräftig schütteln. Durch einen Seiher oder ein Teesieb in ein Longdrink-Glas gießen.

Langsam mit Tonic Water aufgießen, damit wenig Kohlensäure entweicht. Mit Lavendelblüten-Stielen garnieren.

***

Alternative: Jenseits der Blütezeit kannst du auch einige Lavendelblätter nehmen, sie sind deutlich intensiver im Geschmack.

Mit gekühltem Soda statt mit Tonic wird ein Gin Fizz daraus.

Ohne Gin entsteht eine Lavendel-Limonade, die ich als erfrischende Tagesvariante ebenfalls sehr empfehlen kann. Lavendel ist überdies sehr gut geeignet für Infused Water.

Wenn du wissen willst, wie der richtige Schnitt vom Lavendel funktioniert, schau mal hier das Interview mit dem “Lavendel-Papst”.

Pin it bei Pinterest:

Rezept Gin Tonic mit Lavendelblüten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.