Autor: Berlingärtnerin

Wespen vertreiben mit feinem Wasser-Sprühnebel

Wespen vertreiben: So funktioniert es natürlich und sicher

berlingarten macht Werbung Getestet und für gut befunden: Wespen lassen sich nachhaltig mit einem ganz feinen Wasser-Sprühnebel vertreiben. Das signalisiert Regen und lässt die Insekten in ihr Nest flüchten. Pralle, saftige Pfirsiche am Baum, Pflaumenkuchen auf dem Teller, der Grill wird gerade angeschmissen – so schön kann der Sommer sein! Aber wer sitzt denn ohne Einladung mit am Tisch? Kreist um Kopf und Kind? Wespen können nicht nur unangenehm, sondern für Allergiker gefährlich werden. Was aber tun? Wespen verscheuchen. Wespen sind auf der Suche nach Eiweiß und Zucker für ihren Nachwuchs und haben dafür einen sehr feinen Geruchssinn. Zielstrebig fliegen sie reifes Obst, Fleisch und Süßspeisen sowie unser Gesicht an, wenn wir gegessen haben. Wildes Herumwedeln mit den Armen oder Anpusten sind keine gute Idee, die Insekten werden dadurch eher aggressiv. Außerdem drehen sie gleich wieder um und fliegen den nächsten “Angriff”. Natürlich dürfen Wespen auch nicht getötet werden, sie haben ihren festen Platz in der Natur und vertilgen Unmengen von (Schad-)Insekten. Als erfolgreich hat sich etwas ganz Einfaches erwiesen: ein feiner Wasserstrahl in Richtung …

Geldgeschenk für Männer: Biergarten

Geldgeschenk für Männer (oder Gärtner) basteln: der Biergarten

Ein Geldgeschenk für Männer basteln? Wenn es für jemanden ist, der gern in den Biergarten geht, aber auch den eigenen Garten liebt, dann bietet sich dieses nette DIY an. Und ich wette: Auch Frauen würden sich freuen! Als der Liebste zu seinem Geburtstag dieses Geldgeschenk von meiner Mutter bekam, dachte ich gleich: “Den Biergarten muss ich auf berlingarten zeigen!” Die Idee ist, in einem Karton/einer Kiste als Gartenraum Pflanzen und Bierflaschen zu kombinieren. Das Geld können gefaltete Schmetterlinge oder Blüten sein. Die Umsetzung meiner Mutter funktioniert wie folgt: Geldgeschenk Männer bzw. Gärtner: Zutaten für den Biergarten. Bastelanleitung Biergarten. Vom Karton schneidest du eine der Längsseiten soweit ab, dass von den Töpfen nur noch die Pflanzen herausschauen. Beziehe den Karton mit Alufolie oder Geschenkpapier. Drucke auf einem festeren, gern farbigen Papier das Wort “Biergarten” in der benötigten Größe aus. Es sollte ein Hingucker sein. Klebe es vorn auf den Karton. Verziere mit einer Geschenkschleife. Hauswurze (Semperviven) werden häufig in Plastikträgern mit vielen Töpfen angeboten. Den Träger musst du nun nur noch zurecht schneiden. Handlich bleibt es, …

Perovskia Romantik

Pflanzentipp Perowskie/Blauraute: attraktiv und winterhart

Die Blauraute (auch Perowskie bzw. Perovskia atriplicifolia) blüht von Juli bis Oktober, ist winterhart, der Star bei Biene & Co. und braucht auch noch wenig Wasser. Sie hat das Zeug zur Lieblingspflanze. Plötzlich sah ich nur noch lila: herrlich wogende Pflanzen, die balsamisch dufteten und von Insekten nur so umschwirrt wurden. Ohne Gießen im öffentlichen Grün. Die Perowskie – oder Blauraute – war da. Bei Pflanzen gibt es eben auch Trends und der Perowskie hat ihre Trockenheitsliebe sicher sehr geholfen, auf die Bestsellerlisten zu kommen. Die Perowskie/Blauraute ist winterhart. Die häufigste Frage zur Perowskie ist, ob sie unsere Winter übersteht. Die schöne Antwort ist: Ja, das tut sie. Natürlich gibt es Unterschiede je nach Region: In Berlin hat sich die Perowskie bewährt, im Alpenvorland sind in einem strengen Winter ein Winterschutz oder geschützter Standort sinnvoll. Auf jeden Fall ist mein Tipp: Im Frühling pflanzen, dann hat die Pflanze genügend Zeit, sich zu etablieren. Da die Blauraute ein Kind der trockenen asiatischen Steppen ist, ist meiner Erfahrung nach viel wichtiger, dass sie im Winter nicht zu …

Wann Lavendel schneiden

Wann schneidet man Lavendel? Der Schnitt im Sommer

Wann den Lavendel schneiden – diese Frage stellt mir meine Community immer wieder. Daher zeige ich dir jetzt den Lavendelschnitt im Sommer. Du kannst dir den richtigen Zeitpunkt ganz leicht anhand der Gründe für den Schnitt merken. Den Lavendel schneidet man, um zweierlei zu erreichen: um eine Nachblüte anzuregen und um ihn jung und in einer hübschen Form zu halten. Letzteres ist unbedingt nötig, damit der Lavendel, der ein so genannter Halbstrauch ist, nicht unschön verholzt und sparrig wird. Lavendel schneiden im Sommer: Entfernung der verblühten Stiele. Ende Juni bis rund Mitte Juli kümmerst du dich um den ersten der beiden Gründe und schneidest die verblühten Blütenstiele ab – es hängt ein wenig von der Region und der Klimazone ab, in der du lebst. Generell kann man sagen: Du solltest lieber etwas zu früh schneiden, als zu spät, damit die Pflanzen noch genügend Zeit für die erneute Blüte haben. Das wird dir vielleicht schwer fallen, aber bedenke, auch wenn die Blüten noch wild von Insekten umschwirrt werden: Es ist nichts mehr zu holen an Nektar …

Reginas Bäume

Ein kleiner Reihenhausgarten und seine großartigen Bäume

Einen Reihenhausgarten geschickt gestalten: Mit besonderen Gehölzen und liebevollen Dekorationen hat Regina aus einem schmalen Reihenhausgarten ein stimmungsvolles Kleinod geschaffen. ”Ich liebe Bäume.” Regina sitzt im Schatten von Amberbaum und Schirmplatanen und genießt das Abendlicht. Ihr schmales, lang gestrecktes Reihenhausgrundstück von nur rund 400 Quadratmetern Größe hält sie nicht davon ab, eine Menge ihrer Lieblinge zu pflanzen. Im Gegenteil. Alle Fotos des Beitrags vergrößern sich durch Anklicken. Tipp zur Gestaltung eines Reihenhausgartens: In die Höhe gehen. Wo der Raum begrenzt ist, bietet sich ein Gärtnern in die Höhe an. Only the Sky is the Limit – oder Reginas Gartenscheren. Sie ist eine Meisterin des Formschnitts und wenn sie sich erst einmal die Finger zum Schutz mit Pflaster abgeklebt hat und zum Werkzeug greift, dann wissen Eibe, Thuja und Ilex, dass sie jetzt frisiert werden. “Mit einer ganz normalen Haushaltsschere geht das am besten. Man muss am Ball bleiben, denn die Gehölze sind ja Lebewesen und legen im Laufe der Saison zu. Und ganz wichtig: Die Schnittreste muss man anschließend gut aus den Köpfen rausschütteln. Sonst …

Blütensirup: Sirup aus Mädesüß als Alternative zu Holunterblütensirup

Rezept Mädesüßsirup: So schmeckt der Sommer

Eine besondere Alternative zum bekannten Holunderblütensirup ist Sirup aus Mädesüß. Mit seinem Aroma von Marzipan oder Bittermandel passt er perfekt zu Prosecco oder Sekt, lässt sich aber auch gut als Limonade verwenden. Sogar als Heilpflanze zeigt das Echte Mädesüß Wirkung gegen Schmerzen. Mit einem Mädesüßsirup kannst du dir die warme Süße des Sommers ganz einfach konservieren. Die fluffige Mädesüßpflanze Filipendula ulmaria wächst in der Natur an feuchten Stellen wie an Bächen und am Waldesrand. Im Garten benötigt die imposante, bei Insekten beliebte, zwei Meter hoch werdende Staude einen entsprechend frisch-feuchten Platz. Berauschend süß ist ihr Duft, köstlich das Aroma. Wenn das Mädesüß im Juni/Juli blüht, lohnt es sich, ein paar Dolden zu schneiden und einen Sirup zu kochen. Zutaten Mädesüßsirup. 1 l Wasser 1 kg Zucker 3 Bio-Zitronen (alternativ 1 EL Zitronensäure) 8 Blütendolden Mädesüß Zubereitung Mädesüßsirup. Schneide die Mädesüßdolden von den Stielen und schüttele sie auf einem Tuch aus. Kleine Insekten können sich so auf die Flucht machen. Währenddessen koche das Wasser mit dem Zucker auf. Gib das Mädesüß in ein Gefäß mit Deckel, …

Vorblüteschnitt beim Phlox

Chelsea Chop: Stauden wie Phlox und Astern entspitzen

Ende Mai, Anfang Juni ist die Zeit, bei manchen Stauden wie Phlox oder Astern zu entspitzen. Man sagt auch Vorblüteschnitt oder Chelsea Chop dazu. Tipps für eine verlängerte Blütezeit oder kompaktere Pflanzen. Kennst du die Situation auch aus deinem Garten? Die Stauden werden immer länger und du kommst mit dem Aufbinden kaum noch hinterher? Schau mal das Foto aus dem Karl-Foerster-Garten mit seinen Astern: im Hintergrund links die Pflanzen wie sie natürlich wachsen, allerdings mit Staudenhaltern im Zaum gehalten. Rechts hingegen wurde im ausgehenden Frühjahr entspitzt. Das Resultat: Die Pflanze wächst kompakter und hat eine höhere Standfestigkeit. Warum Chelsea Chop? Vorblüteschnitt oder Chelsea Chop – ein seltsamer Name für eine uralte Gärtnertradition: Zur Zeit der Chelsea Flower Show im Mai in London, dann sind die Pflanzen gut kniehoch, wird bei zum Umfallen neigenden Stauden etwas von der Triebspitze zurückgeschnitten. (Da die Vegetation in Deutschland in der Regel etwas später dran ist, schneide ich meist Anfang Juni.) Das hat zwei Effekte: An der Schnittstelle wachsen neue Triebe nach, meistens zwei, und die Staude bleibt etwas niedriger, …

Sylvia Knittel

Das Interview: Sylvia über Blumenzwiebeln und standortgerechtes Gärtnern

In meiner Serie über interessante Menschen mit grünem Daumen stelle ich dir heute Sylvia Knittel vor, die uns mit ihren vielen Professionen rund ums Gärtnern Inspiration für den Umgang mit Pflanzen gibt. Liebe Sylvia, stell dich doch bitte kurz vor. Ich bin Sylvia, schon reife 57 Jahre alt, lebe in Stuttgart und gärtnere eigentlich schon immer, allerdings zwischendurch mit Pausen. Und ich bin gern draußen in der Natur, weil es mich einfach total inspiriert und runterbringt nach anstrengenden Tagen. Also du gärtnerst, reist, fotografierst, bloggst, jetzt bist du auch Autorin – wie können wir uns einen typischen Tag in deinem Leben vorstellen beziehungsweise wie kriegst du das alles unter einen Hut? Einen typischen Tag in meinem Leben gibt es heute eigentlich nicht mehr. Das gab es früher mal in einer geregelten Bürotätigkeit. Ich arbeite immer noch viel am Schreibtisch mit Organisieren, Schreiben, Bildbearbeitung und Bloggen, aber es gibt auch Tage, an denen ich voll zum Fotografieren unterwegs bin. Und reisen muss natürlich auch drin sein, weil mich Gegenden reizen, die landschaftlich interessant sind. Ich reise …

Tomaten auspflanzen mit Dünger und Schnur

Tomaten auspflanzen: Tipps & Tricks

Zum Tomaten auspflanzen gibt es ein paar einfache Tipps, mit denen deine Tomatenpflanzen kräftig wachsen und üppig fruchten. Jetzt hast du tolle Tomatenpflanzen erworben oder sogar selbst ausgesät, gehegt und gepflegt und nun soll beim Auspflanzen nichts schief gehen. (Schau mal, wie riesig meine vorgezogenen Exemplare waren.) Ich zeige dir, was bei mir seit vielen Jahren wunderbar klappt und immer zu sehr gutem Wachstum geführt hat. Tomatenpflanzen einpflanzen in wenigen Schritten. Meine Tomatenpflanzen wachsen primär in Töpfen (40 x 40 cm), die Tipps gelten aber auch für die Kultur im Freiland oder Gewächshaus. Als Substrat für die Topfkultur verwende ich gute, torffreie Kübelpflanzenerde, der ich zum besseren Wasserspeichern noch SERAMIS-Granulat beifüge (das sind kleine Tonkörnchen). Im Freiland lockere ich das Erdreich gut auf. Die Tomatenpflanzen nehme ich vorsichtig aus dem Topf und lockere die Wurzeln leicht auf. Jetzt wird eingepflanzt. Dazu solltest du wissen, dass Tomaten möglichst tief gesetzt werden, da sie in der Erde am Trieb weitere Wurzeln bilden. Diese lassen die Pflanze stabiler sein und sorgen für eine bessere Wasseraufnahme. Eine Faustregel sagt, …

Titel Dahlien vortreiben und einpflanzen

Dahlien vortreiben und einpflanzen: schnell und unkompliziert

Dahlien vortreiben und einpflanzen geht ganz einfach. Mir haben die Dahlien selbst einen Trick verraten, und der geht so. Dahlien überwintere ich im Keller. Eigentlich benutze ich dafür einen Umzugskarton. Im vorigen Winter war ich dazu aber zu faul und habe alle Knollen einzeln in transparente Müllbeutel gesteckt und im Keller aufgehängt. Im Frühjahr nahm ich sie dann raus und habe sie eingepflanzt. Alle bis auf eine. Die hatte ich schlicht vergessen. Einen Monat später fand ich einen Beutel wieder, und was soll ich sagen: Die Dahlie darin war zwar blässlich, aber kräftiger ausgetrieben als alle Kumpels im Garten, die tapfer, aber nicht sehr erfolgreich gegen die Nacktschnecken kämpften – und zwar ohne rechtes Licht und komplett ohne Wasser jenseits der Kellerluftfeuchtigkeit. Was habe ich daraus gelernt? Ich treibe meine Dahlien im Beutel an! Dahlien vortreiben im Beutel. Dahlien treibt man wie Tomaten oder Physalis am besten vor, damit sie schneller zur Blüte kommen, wenn sie erst im Mai nach draußen in die Erde kommen. Sie sind dann auch nicht mehr ganz so schneckengefährdet, wenn …