Garten
Kommentare 18

Das Comeback des Jahres: Sonne und Wärme

Erste Krokusse

Lange hatten sie sich rar gemacht, jetzt touren sie wieder durch Deutschland: Sonne und Wärme sind zurück! Als bekennender Fan musste ich natürlich live dabei sein, als das Duo dieses Wochenende Berlin so richtig gerockt hat – ein glanzvoller Auftritt.

Exklusive Bilder von der großen Show habe ich dir mitgebracht. Ganz nah bin ich den Stars gekommt, hab mich richtig rangeschmissen. Und ich kann dir sagen: Sonne und Wärme sind gar nicht solche Diven, wie man immer denkt. Wo sie sind, verbreiten sie gute Laune.

Jetzt hoffen wir mal, dass die Beiden länger unterwegs bleiben und wir immer wieder von ihnen hören und sehen. Und falls mal nicht, haben wir jetzt immerhin ein paar Fan-Fotos für die Erinnerungskiste.

Alle Fotos vergrößern sich durch anklicken.

18 Kommentare

  1. Hach, ist das schön. Vorletztes Wochenende war dieser ganz ganz warme Tag, den haben wir auch gleich im Garten verbracht und sehr genossen. Deine Winterlinge sind ja ganz entzückend! Hast Du sie aktiv vermehrt oder verwildern lassen?

  2. Hallo, ich bin gerade zufällig über Google auf deine Seite gekommen und möchte dir mein Kompliment aussprechen. Es macht wirklich Freude deine Artikel zu lesen und auf deiner Seite zu stöbern! Ich freue mich schon auf weitere Berichte aus deinem Garten.
    Liebe Grüße – Die Garten Sabrina :o)

  3. Sylvia Knittel sagt

    Liebe Xenia, da geht einem das Herz auf… So schöön! Winterlinge fehlen mir noch und vei uns ist es noch nicht so weit, es war so lange zu kalt…

  4. Steffi sagt

    Liebe Xenia,
    kein Wunder dass das Erfolgs-Duo auf Deiner Bühne auftritt, bei diesem tollen Empfang!

    Es dauert wohl wirklich Jahre bis die Frühlingsblüher so malerisch in Grüppchen durch Wiese und Beete mäandern. Den Tipp mit dem Winterling werde ich beherzigen, was sind schon drei Jahre. Wir Gärtner denken ja in Jahrzehnten, oder?
    Deine Frühlingsfarben finde ich in der Kombi zauberhaft. Da hatte ich bisher kein so gutes Händchen, d.h. bisher zuviel weiß und cremegelb. Dabei sind die kräftigen Töne im Frühling doppelt schön. Genieße Dein Frühlingsparadies!

  5. Ganz tolle Aufnahmen, sicher hast dueine sehr gute Ausrüstung. Heute kübelt es wie aus Eimern, die Sonne wird sich diese Woche nicht blicken lassen. Dafür hatten wir einen tollen Samstag.

    Sigrun

  6. Liebe Xenia, meine Güte, dass ist ja wirklich eine riesige Menge an Winterlingen und Schneeglöckchen, die Du da in Deinem Garten versammelt hast *staun*. In meinem Vorgarten haben sich die Schneeglöckchen auch wie verrückt vermehrt – ich denke, ich werde mal einige kleine Büsche nach hinten in den Garten bringen, da freue ich mich eigentlich noch mehr daran. Ich wünsche Dir einen wundervollen Gartenfrühling! LG Anja

    • Berlingärtnerin sagt

      Hallo Anja,

      danke für deine lieben Zeilen. Genau: Mit etwas Gartenbuddelei kannst du deinen Schneeglöckchen rasch Beine machen 🙂

      Beste Vorfrühlingsgrüße!

  7. …so ein bisschen Sonne und Wärme verbringen zur Zeit wahre Wunder, liebe Xenia,
    bei jedem Gartenrundgang haben sie was Neues gezaubert…jetzt fängt es hier gerade an zu regnen, da schaue ich mich besonders gerne in deinem schönen Garten um,

    liebe Sonntagsgrüße Birgitt

    • Berlingärtnerin sagt

      Da haben wir ja noch Glück in Berlin, Sonne und Wärme haben noch eine kleine Zugabe gegeben.

      Alles Liebe für dich, Birgitt!

    • Berlingärtnerin sagt

      Eine Wohltat für die Seele, liebe Margit. Ich danke dir für deine vielen lieben Kommentare!

      Hab noch einen schönen Sonntag!

  8. Daniela sagt

    Oooh, so viele Winterlinge, wie schön!!! Bei mir blüht dieses Jahr gerade einer 🙁 …vielleicht von der Wühlmaus gefressen? Auf jeden Fall ist sie genau an der Stelle durchgepflügt…
    Dein Garten sieht wirklich richtig frühlingshaft aus! Bei mir ist noch deutlicher Nachholbedarf!
    Viel Spaß beim genießen!
    Daniela

    • Berlingärtnerin sagt

      Wühlmäuse – das ist tatsächlich ein Uneort für Zwiebelblüher. Hast du denn sonst den „klassischen“ Winterling Eranthis hyemalis gehabt? Der versäumt sich unerschrocken (braucht allerdings 3 Jahre, bis er blüht). Andere Winterlingssorten sind deutlich kurzlebiger.

      Ich drücke die Daumen, dass sich noch was tut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.